Fünf neue Modelle von Innolutions

Quelle: Innolutions [b]

Mit dem Lösch- und Rettungszug LRZ 08 hat Innolutions aus der Schweiz im Frühjahr sein erstes Modell vorgestellt. Der Zug verfügt über zahlreiche attraktive Funktionen, zum Beispiel die Möglichkeit den Wasserwerfer tatsächlich zu nutzen. Allerdings wird der LRZ 08 vermutlich nur auf wenigen Gartenbahnen tatsächlich rollen – zu vielen Schmalspurbahnen passt der Zug nicht.

Mit den neuen Modellen soll sich dies ändern. Gleich fünf verschiedene Modelle möchte Innolutions 2020 auf den Markt bringen. Bei der Auswahl der Modelle liegt der Fokus auf einer deutlich größeren Zielgruppe: Modellbahnfans der Schweiz.

Schweizer Produktvielfalt in 2020 – Quelle: Innolutions

Als erstes wurde das Berninakrokodil mit der Betriebsnummer 182 angekündigt. Die RhB Ge 4/4 182 wird auch als analoges Modell 2.450,00 CHF (ca. 2.221,00 Euro) und als digitales Modell 2.800 CHF (ca. 2583,00 Euro) kosten. Etwas günstiger ist der Deh 4/4 II der Furka-Oberalp-Bahn (FO). Als Gepäcktriebwagen ist das Modell eine Bereicherung für jede schweizer Modellbahn. Das Modell kostet analog 2.100,00 CHF (ca. 1.903,00 Euro) und digital 2.450,00 CHF (ca. 2.221,00 Euro).

Die technische Realisierung der Lokomotiven ist praktisch bei allen Modellen gleich: Auf einem Rahmen aus lasergeschnittenen Metallteilen wird ein Aufbau in 3D-Druck-Technik gesetzt. Die Getriebeblöck aus Metall erhalten einen PIKO-Motor. Die digitalen Varianten erhalten einen Massoth Lok- und Soundecoder.

Für den gleichen Preis wie der Deh 4/4 II ist das BVZ Krokodil HGe 4/4 I in rot geplant. Wer eine etwas modernere Epoche bedienen möchte, wird vielleicht bei der HGe 4/4 II der Matterhorn Gotthard Bahn fündig. Auch dieses Modell wird 2.100,00 CHF bzw. 2.450,00 CHF kosten. Zwar zum gleichen Preis, aber mit einem total anderen Hintergrund wird die letzte Neuheit geliefert: Die Lokomotive Vossloh G 2000 BB der SSB ist eine Güterlok mit einer Leistung von 2.700 kW. Von den laut Innolutions rund 100 Loks im Einsatz, wird das Modell der SBB Cargo (Am 840 001) entsprechen.

Hinter Innolutions stecken Marco Suter und Sergio Giordano, die auf Erfahrungen als Kleinserienhersteller zurückgreifen können. Alle Modelle werden nur auf Bestellung produziert – eine Vorbestellung ist bereits möglich. Mehr Informationen zu den einzelnen Modellen gibt es auf der Homepage von Innolutions.

Link-Tipp: www.innolutions.ch/modellbau

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Produkte abgelegt und mit Innolutions, Lok, Schweiz verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.