Test: PIKO Boxcar „Rio Grande“ [Video]

Unter der Marke „Mainline Series“ verkauft PIKO mehrere günstige US-Güterwagen. Da der Spur-G-Blog bis jetzt keine Boxcar der Serie vorgestellt hat, widmet sich das neue Video um die aktuelle Auslieferung von PIKO in der Farbvariante „Rio Grande“.

Quelle: Spur-G-Blog [b]

Auch die Boxcars der „Mainline Series“ kommen in der gewohnten PIKO Qualität. Die Wagen sind gut verarbeitet und sauber bedruckt. Die Modelle passen selbstverständlich gut zu den anderen US-Güterwagen der „Mainline Series“. Wie alle PIKO Waggons sind auch die Boxcars mit Kunststoffrädern ausgestattet.

Viele US-Fans faszinieren die scheinbar endlosen Güterzüge in Amerika. Bei einer UVP von unter 60 Euro bieten sich die PIKO-Modelle für lange Züge mit vielen Waggons an.

Neben der im Video vorgestellten aktuellen Farbvariante der „Rio Grande“ bietet PIKO in seinem Online-Shop zur Zeit folgende US-Boxcars jeweils zum Preis von 60 Euro lieferbar an:

  • NYC Pacemaker (Artnr. 38818)
  • PRR Boxcar (Artnr. 38825)
  • D&RGW Refigerator Car (Artnr. 38826)
  • B&O (Artnr. 38828)
  • UP „automated railway“ (Artnr. 38831)
  • Santa Fe „schock control“ (Artnr. 38840)
  • Canadian National (Artnr. 38849)
  • Southern Pacific (Artnr. 38850)
  • Reading (Artnr. 38851)

In diesem Spätsommer und Herbst werden noch weitere Modelle der Boxcars folgen. Auch die Weihnachtssondermodelle basieren auf den US-Boxcars. Beim Fachhändler vor Ort findet man vielleicht auch noch einige Boxcar-Modelle der Vorjahre, die bei PIKO werksseitig bereits vergriffen sind.

Link-Tipp: www.piko.de

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Produkte abgelegt und mit PIKO, Wagen, Waggon verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.