WLAN Adapter für XPressnet von MD Electronics

WLAN Adapter für den XPressnet-Bus
– Quelle: MD Electronics

MD Electronics hat dieses Jahr sein Portfolio um eine Zentrale und einen Booster erweitert. Für diese Produkte hat MD Electronics jetzt einen WLAN Adapter (60,00 Euro) entwickelt. Da MD Electronics sich für den XPressnet-Bus entschieden hat, an den auch der WLAN Adapter angeschlossen wird, kann das neue WLAN Modul mit allen XPressnet-Zentralen benutzt werden. Auf seiner Homepage nennt MD ELectronics u.a. folgende Zentralen kompatibel mit dem Adpater: Uhlenbrock Intellibox I + II, Daisy II, Fleischmann TwinCenter, KM1 System Control 7, Digitrax, Piko DigiBox, Lenz LZ100, LZV100, LZV200, Tams EasyControl, Viessmann Commander, Zimo MX10, Roco Multimaus und Z21.

Drei Einsatzgebiete bieten sich für den WLAN Adpater an. Als erstes lässt sich die Roco WLANmaus mit der eigenen Zentrale verbinden. Der Funkhandregler ist als Neuware im Internet bereits für deutlich unter 100,00 Euro erhältlich. Die Roco WLANmaus ist die große Schwester der bekannten Roco Multimaus – im wesentlich ergänzt um ein WLAN-Funkmodul. Der Handregeler erlaubt die Grundfunktionen einer Lok zu steuern und Weichen zu schalten.

Als zweites Einsatzgebiet des WLAN Moduls von MD Electronics lässt sich die Steuerung per Smartphone nennen. Mit der Z21 App von Roco – oder einer kompatiblen App – lässt sich die Modellbahn mit dem Smartphone steuern. Auf Dauer vermissen viele Modellbahner beim Smartphone aber eine haptische Rückmeldung, die das „blinde“ Steuern (Regeln ohne das Display zu benutzen) ermöglichen würde. Für das Einbinden von Tagesgästen in den Spielspaß auf der Anlage ist das Smartphone ideal. Als drittes Einsatzgebiet ist die PC-Steuerung zu nennen. Mit RocRail, Z21 Steuerprogrammen oder ähnlicher Software lässt sich mit dem WLAN Adapter eine Funkverbindung für eine Computersteuerung herstellen.

Zwei Funkmodi sind besonders interessant: Der WLAN Adapter von MD Electronics lässt sich direkt am XPressnet ohne zusätzlichen Router betreiben. Dies ist für den Einstieg ideal, da keine aufwändige Netzwerkkonfiguration notwendig ist. Beim Einsatz von Smartphones hat dies jedoch den Nachteil, dass das Gerät entweder im Modellbahn-WLAN oder im Heim-WLAN ist. Gleichzeitig können beide WLANs in diesem Modus nicht genutzt werden. Deshalb bietet der zweite Modus die Möglichkeit den WLAN Adapter als neues Gerät in das vorhandene Heimnetzwerk zu integieren. Dann sind beide Funktionalitäten per Funk verfügbar.

Mehr Informationen zu dem WLAN Adapter von MD ELectronics gibt es auf der Homepage im Onlineshop.

Link-Tipp: www.md-electronics.de [Link direkt zum WLAN Adapter]

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Produkte abgelegt und mit Digital, MD, mXion, WLAN verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.