Preßnitztalbahn: Osterfahrtage in Sichtweite

Auch die Preßnitztalbahn besucht der Osterhase – Quelle: Thomas Poth / IG Preßnitztalbahn [b]

Auch die Preßnitztalbahn lädt in einer Pressemitteilung zu den Osterfahrtagen ein:

Die Vereinsmitglieder der IG Preßnitztalbahn freuen sich schon jetzt auf die bevorstehenden Fahrtage zum Osterfest. Zum einen ist es die erste größere Veranstaltung im laufenden Jahr, zum anderen mit vier zusammenhängenden Fahrtagen und stündlichem Zugbetrieb auch besonders anspruchsvoll.

Dazu verkehren zwei Dampfzugpaare auf der Strecke, die sich jeweils in Schmalzgrube kreuzen. Der damit verdichtete Zugbetrieb erfreut sicherlich alle Besucher, Gäste, Urlauber, Einheimische und Fotografen gleichermaßen. Natürlich ist der Osterhase von Karfreitag bis Ostermontag mit dabei und verteilt an die jüngsten Fahrgäste eine kleine Überraschung

Wanderfreunde kommen am Ostersonntag voll auf Ihre Kosten. Unter dem Motto „Wandern, Natur, Genuß und Dampfeisenbahn“ startet um 11:00 Uhr vom Bahnhof Jöhstadt aus die mittlerweile dritte Wanderung, organisiert in Zusammenarbeit mit dem EZV Jöhstadt und EZV Steinbach. In diesem Jahr geht es über die Höhen des Preßnitztales bis nach Steinbach. Auch wieder mit von der Partie ist ein Revieroberjäger mit interessanten Erläuterungen zur Natur und der Tierwelt. Am Gelände des EZV Steinbach wartet auf alle Teilnehmer ein rustikaler Imbiß vom Grill und Backofen. Die Rückfahrt nach Jöhstadt erfolgt dann ganz entspannt mit der Preßnitztalbahn. Anmeldungen zur Wanderung sind noch möglich.

Abgerundet wird das diesjährige Osterfest mit der „Ausflugslinie Preßnitztal“. Denn dann verkehrt, ebenfalls erstmals in diesem Jahr, wieder der historische H6-Omnibus zwischen den Bahnhöfen Steinbach und Wolkenstein mit Anschluß zu Zügen der DB Erzgebirgsbahn. Der erste Zug fährt um 09:05 Uhr ab Jöhstadt. Ihm folgen stündliche Abfahrten bis 17:05 Uhr. Ab Steinbach fährt der erste Zug um 10:00 Uhr, fortfolgend ebenfalls stündlich bis um 18:00 Uhr.

Auskünfte zum Fahrbetrieb, Wanderanmeldungen, Informationen und vielem mehr erhalten Sie telefonisch von Montag bis Freitag unter 03 73 43 80 80 37 oder ganz aktuell auf der Homepage.

Quelle: Mechthild Reuter / IG Preßnitztalbahn e.V.

Link-Tipp: www.pressnitztalbahn.de

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.