Preßnitztalbahn: Erwartung des 800.000sten Fahrgasts

Am Haltepunkt Forellenhof – Quelle: Preßnitztalbahn / Thomas Poth [b]

In einer Pressemitteilung freut sich die Preßnitztalbahn auf den 800.000sten Fahrgast: Die Preßnitztalbahn zog auch am vergangenen Wochenende bei bestem Sommerwetter wieder zahlreiche Besucher an. Nach Hinzuzählung dieser Fahrgastzahlen weist nun die Statistik aus, dass am kommenden Wochenende, 14./15. Juli 2018 der 800.000ste Fahrgast bei der Preßnitztalbahn begrüßt werden kann. Die Zählung begann zum Pfingstfest 1992, als der Museumsbahnbetrieb aufgenommen wurde. Damals fuhr eine Dampflokomotive der sächsischen Gattung IV K auf ca. 50 m Gleis vor dem Lokschuppen in Jöhstadt. Seit nunmehr fast 18 Jahren verkehren die Züge auf einer Gesamtstrecke von 8 km zwischen Steinbach und Jöhstadt.

Zum bevorstehenden „kleinen Jubiläum“ am 14. und 15. Juli 2018 verkehren die Züge der Museumseisenbahn wieder zwischen Steinbach und Jöhstadt im Zwei-Stundentakt. Dabei fährt der erste Zug um 10:05 Uhr ab Jöhstadt. Ihm folgen weitere Abfahrten um 12:05 Uhr, 14:05 Uhr und 16:05 Uhr. Ab Steinbach fährt der erste Zug um 11:00 Uhr, fortfolgend 13:00 Uhr, 15:00 Uhr und zuletzt um 17:00 Uhr. Alle Züge werden natürlich standesgemäß von einer Dampflokomotive gezogen.

Wer ist DER oder DIE 800.000ste?

Quelle: Mechthild Reuter / Preßnitztalbahn

Link-Tipp: www.pressnitztalbahn.de

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.