Gartenbahn profi 1/2018 steht vor der Tür

Ab Mitwoch im Handel – Quelle: Spur-G-Blog [b]

Die Abonnenten des Gartenbahn profi halten bereits die Ausgabe 1/2018 in den Händen. Wie bereits gestern gemeldet verrät die Anzeige von PIKO auf der Rückseite des Magazins, dass das Highlight 2018 von PIKO vermutlich die BR 95 sein wird. Das Heft wird allerdings erst am kommenden Mittwoch am Kiosk und im Gartenbahn-Fachhandel zu kaufen sein. Die Zeitschrift kostet 7,50 Euro. Der Verlag bietet für das Magazin attraktive Abos an.

Passend zur Jahreszeit stellt der Spur-G-Blog mehrere Modelle zum Schneeräumen vor. Als erstes wird die Dampfschleuder Xrot d 9213 von Dietz Modellbahntechnik vorgestellt. Die Schneeschleuder ist sehr detailiert mit zahlreichen technischen Finessen ausgestattet. Allerdings ist das Modell von Dietz nicht für den tatsächlichen Einsatz im Schnee geeignet. Anders sieht es da beim Schneepflug RhB X9103 aus. Hermann 3D bewirbt sein Modell mit dem Einsatz im Schnee. Ebenso wird im Gartenbahnprofi das gleiche Modell von Trainli vorgestellt.

Nach Rügen reiste die Redaktion diesmal für den Vorbildbericht. Vorgestellt wird der Rasende Roland, der auch im Herbst ein beliebtes Ziel für die Touristen ist.

Beim Anlagenportrait wird die Gartenbahn von Eva und Horst Ermert vorgestellt, die als Thema eine deutsche Mittelgebirgslandschaft darstellt. Ein Hightlight ist der große Stausee mit der imposanten Staumauer.

Natürlich werden auch einige Serienmodelle vorgestellt, darunter der RhB Traktor Te 2/2 von KISS und die sächsische VI K von LGB. Als anspruchsvolles Selbstbauprojekt berichtet die Zeitschrift über den Bau einer BR 35.10 und wirft dabei auch ein Blick auf das Vorbild. Außerdem startet in der Ausgabe 1/2018 eine neue Serie zu Rollwagen. Am Beispiel der Angebote der verschiedenen Hersteller zeigt das Heft, wie sich das Thema auf der eigenen Modellbahn umsetzen lässt.

Das 50 jährige LGB Jubiläum wird natürlich auch vom Gartenbahn profi gewürdigt. In der ersten Ausgabe wird das Handmuster einer amerikanischen „Cab Forward“ vorgestellt.

An dieser Stelle kann wieder nur ein kleiner Ausschnitt aus dem Gartenbahn profi präsentiert werden. Selbstverständlich rundet eine umfangreiche Vorstellung aktueller Produkte das Magazin ab. Weitere Informationen zur aktuellen Ausgabe, Bezugsquellen und Abo-Angebote gibt es auf der Homepage.

Link-Tipp: www.gartenbahn-profi.de

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Zeitschriften veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.