Ausblick: Faszination Modellbau Friedrichshafen

Quelle: Messe Sinsheim

Vom 3. November bis 5. November 2017 findet die Faszination Modellbau in Friedrichshafen statt. Die Messe ist einer der größten Anlaubpunkte für Modellbahner aus Süddeutschland, Frankreich und der Schweiz. In einer Pressemitteilung informiert die Messeleitung über die Modellbahnanlagen, die auf der Messe zu sehen sind. Hier die Gartenbahnanlagebn:

Spur IIm (G): Segmentanlage „Hammerundermeadowyvalley“

Die Gartenbahn gilt als die Große unter den Kleinen. Loks und Wagen, die auch Kinder in die Hand nehmen können, ohne dass Papa gleich Hilfe schreit. Dazu kommt ein Detailreichtum, den man auch mit dem bloßen Auge wahrnehmen kann. Die IIm-Show-Anlage der LGB-Freunde vom Niederrhein, bestehend aus 12 Segmenten bietet auf einer Gesamtfläche von 15,5 x 5,5 m alles, was man sich auf einer Modellbahn wünscht.

Bis zu 15 Züge sind gleichzeitig im Einsatz. Detailreiche Szenen erfreuen besonders die weiblichen Zuschauer. Durch eine Gleishöhe von nur 70 Zentimeter können auch kleine Kinder die Miniaturwelt betrachten. Neben einer Zeche mit 140 Zentimeter hohem Förderturm sowie Windrädern, sind viele reich ausgestattete Industriekomplexe und Statthäuser zu finden.

Gesteuert wird digital und per Funk mit dem Massoth-System. Auf rund 150 Metern Gleis mit rund 40 Weichen ist auf zwei Ebenen ein reger Bahnbetrieb möglich

Auf der Anlage sind sächsische und niederrheinische Motive anzutreffen. Da auch gerne amerikanische Schmalspurfahrzeuge unterwegs sind, wurde der sächsische Bahnhof Hammerunterwiesenthal und somit die Anlage zu „Hammerundermeadowyvalley“ umbenannt.

Betreiber: LGB-Freunde Niederrhein, Herr Frank Tümmermann, D-47228 Duisburg
Anlagengröße: 15,5 x 5,5 m

Spur IIm (G): Passion IIm

Passion IIm ist eine Modulanlage, die eine imaginäre metrische Strecke und imaginäre Eisenbahngesellschaften darstellt. Das Rollmaterial besteht meistens aus LGB Modellen, die neue Anstriche bekommen haben. Die Verwitterung gibt einen realistischen Eindruck. Das Modularkonzept erlaubt unzählige Möglichkeiten, sich der jeweiligen Raumgröße anzupassen. Jede Modulanlage ist so einzigartig. Die Anlage hat immer Endbahnhöfe und fährt nie den taglang seine Runden. Die Einzelspur verbindet einen Endbahnhof mit einer versteckten Kehrschleife, die einem Schattenbahnhof entspricht. Eine funktionale Signalisierung steuert die Züge. Schwerpunkt sind die unzähligen Rangiermanöver, die für das Publikum faszinierend sind. Die Rückkehr der Dampfmaschinen erfolgt mit einer Drehscheibe an den Endbahnhöfen. Das Rollmaterial ist mit Kadee-Kupplungen ausgerüstet. Ein einfacher Bahnhof steht ebenfalls zu Verfügung, um dem Publikum die Manöver, unter anderem den ferngesteuerten Entkupplungsvorgang mittels Magneten zu erklären.

Betreiber: Passion IIm, Herr Jean-Michel Mayor, Schweiz-1612 Ecoteaux
Anlagengröße: 19 x 7,5 m

Quelle: Messe Sinsheim GmbH

Link-Tipp: www.faszination-modellbau.de

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.