Unboxing: eMOTION XXL II Lokdecoder von Massoth [Video]

Das neue Unboxing-Video des Spur-G-Blogs zeigt den Massoth eMOTION XXL II Lokdecoder. Der 10A Decoder ist für 89 Euro unter der Artikelnummer 8153101 im Fachhandel erhältlich.

Quelle: Spur-G-Blog

Die Motorsteuerung ist für eine Dauerlast von 6A ausgelegt. Kurzfristig kann der Motor den Decoder sogar bis 8A belasten. Zusätzlich stehen 2A für die Funktionsausgänge zur Verfügung. Ein Anschluss für externe Energiespeicher und eine bidirektionale SUSI-Schnittstelle runden den eMOTION XXL II ab.

Insgesamt stehen zwölf Funktionsausgänge (incl. Licht vorne und Licht hinten) zur Verfügung. Dabei handelt es sich um acht verstärkte Ausgänge mit 600mA/22V und vier unverstärkte Ausgänge mit 10mA/5. Zehn Ausgänge verfügen über robuste Schraubklemmen. Zwei Ausgänge werden über Stiftleisten herausgeführt, wie man sie von Servo-Anschlüssen kennt. Für den Anschluss von bis zu zwei Servos wird allerdings noch der Festspannungsregler (Artikelnr. 8242050 / 15,95 Euro) von Massoth benötigt.

Der eMOTION XXL II ist bereits für das neue IR-System von Massoth vorbereitet. Die Signalsteuerung (Halt, Langsamfahrt, Fahrt), Rot-Sperre (Durchfahrt in Gegenrichtung bei Rot), Blockstreckenfunktion (in Verbindung mit zusätzlicher Hardware), Automatikfunktionen (Bahnhofshalt, Richtungswechsel, Zeitsteuerung) sowie eine positionsabhängige Funktionsauslösung mit 29 verschiedenen Funktionen sind in der Firmware des Decoders bereits vorbereitet. Das neue IR-System von Massoth wird über bidirektionale SUSI-Schnittstelle angeschlossen. Dies kann parallel zu einem Soundmodul erfolgen.

Abgerundet wird der Decoder durch eine neue analoge und digitale Lastregelung. Nach Angaben von Massoth sollen sich dadurch die Fahreigenschaften des Decoders verbessern. Mehr Informationen zum eMOTION XXL II, dem verfügbaren Zubehör und dem gesamten Massoth Digitalprogramm sind auf der Homepage zu finden.

Link-Tipp: www.massoth.de

Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter Produkte abgelegt und mit Digital, Massoth verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.