LGB-Neuheiten 2014: Lokomotiven (1. Teil)

Quelle: Gebr. Märklin & Clie GmbH

Quelle: Gebr. Märklin & Clie GmbH

Mit ein paar Tagen Abstand zur Ankündigung möchte der Spur-G-Blog einen ausführlichen Überblick zu den 2014er Neuheiten von LGB geben. Im ersten Artikel soll es um die 2014er Lokomotiven gehen.

Beginnen möchte ich mit einer Neuheit, die nicht im Flyer steht: Letztes Jahr hat LGB die Auslieferung der „Franzburg“ angekündigt. Die Schmalspurlok soll für 530 Euro unter der Artikelnummer 20181 erscheinen. Warum LGB im 2014er Neuheiten Flyer die Toytrain Modelle des letzten Jahrs recycelt, aber die für dieses Jahr geplanten Neukonstruktionen nicht zeigt, ist für mich persönlich nicht nachvollziehbar.

Als weitere Neukonstruktion wird es dieses Jahr eine V100 der DB geben. Das Modell soll mit zwei Motoren kommen, die alle vier Achsen antreiben. Im Gegensatz zu anderen Modellen im Flyer spricht LGB bei der V100 nicht von Bühler-Motoren. Statt dessen wird es die Lok mit integriertem digitalen Sounddecoder geben.

Neukonstruiert wurde auch der Antrieb der E10. Unter der Artikelnummer 20755 kommt eine grüne Farbvariante. LGB schreibt dazu: „Gegenüber 20750 wurde das
Antriebskonzept der Lokomotive komplett überarbeitet. Alle Achsen sind jetzt angetrieben.“ Auch Besitzer der blauen 20750 werden die Möglichkeit erhalten die neuen Antriebe zu wechseln. Nähere Informationen dazu kann Märklin zur Zeit noch nicht liefern.

Zahlreiche Farbvarianten ergänzen die Neukonstruktionen. Dazu gehört zum Beispiel eine analoge DR-Schlepptenderlok 992816 der Epoche II oder die kleine Feldbahn-Diesellokomotive der Firma Deutz in Epoche IV. Optisch auffällig sind auch die Schmalspur-Schlepptenderdampflok Nicki & Frank S und die Dampflok Mh 52 der Rügenschen Bäderbahn. Beide Modelle verfügen über einen Verdampfer und eine digitalen Sounddecoder.

Für die Freunde der RhB bietet LGB selbstverständlich auch einiges. Die Neukonstruktion der Dampflokomotive Rhätia wird es in der Jubiläumspackung „125 Jahre Rhätische Bahn“ unter der Artikelnnummer 29271 mit zwei Aussichtswagen Typ B2 geben. Als einzelnes Lokmodell wird die Elektrolokomotive Ge 4/4 II in der Werbegestaltung Chur-Disentis (Artikelnummer 28437) herausgegeben. Ebenso aus der Schweiz wird es die Elektrolokomotive Ge 4/4 der MOB geben. Das auffällige Werbedesign hat die Lok unter dem Namen „Kuhlok“ bekannt gemacht – lädt sie doch durch die freundlichen Wiederkäuer zum Besuch der GoldenPass Line ein.

Wer statt der Schweiz Österreich bevorzugt kann sich das Modell 27520 der Dieselelektrische Lokomotive ÖBB ansehen. Bei der gründen Lok handelt es handelt
es sich um eine Formvariante durch den vorbildgerechten Umbau auf Zweilicht-
Spitzensignal. Das Modell erhält einen Digitaldecoder, bei dem Sound nachgerüstet werden kann.

US-Fans werden dieses Jahr von Märklin mit einer Forney Dampflok der Sandy River &
Rangeley Lakes Railroad (Artikelnummer 27253) und der Museumsdampflokomotive Olomana (23130) bedient.

Verstärkt nutzt LGB dieses Jahr das Marketingkonzept der „Märklin Händler Initiative MHI“. Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluß von Händlern, für die Märklin exklusive Sondermodelle auflegt. Bei den Lokomotiven ist dies eine schwarze Köf der DRG in Epoche II. Die Lok ist ebenfalls mit einem digitalen Sounddecoder ausgestattet.

Insgesamt wirkt das Lok-Programm ausgewogen. Für viele verschiedene Zielgruppen bietet LGB dieses Jahr etwas an. Besonders erfreulich ist, dass es keine Ankündigungen für die kommenden Jahre gibt. Mit dem vorgestelltem Programm hat LGB eine realistische Chance alle Modelle auch tatsächlich in 2014 auszuliefern. Schließlich möchten die Kunden sich an den Lokomotiven auf ihren Anlagen und nicht im Prospekt erfreuen.

Zum Schluss möchte ich eine tabellarische Übersicht zu den neuen LGB Güterwagen geben. Die Seitennummer bezieht sich auf den Neuheiten-Flyer (kostenloser PDF-Download):

Art.nr. Beschreibung Preis Seite
22930 DRG Köf II (Märklin Händler Initiative) 430 Euro 3
22155 DR-Schlepptenderlok 99 2816 330 Euro 5
20121 Diesellokomotive V 100 DB 450 Euro 14
20755 DB Elektrolokomotive BR 139 („E10“ in grün und neuen Antrieb und Sounddecoder) 400 Euro 16
24266 Schmalspur-Schlepptenderdampflok
Nicki & Frank S
880 Euro 21
28005 Dampflok Mh 52 Rügensche Bäderbahn 1.000 Euro 22
25910 Feldbahn-Diesellokomotive 170 Euro 27
29271 Jubiläumspackung
125 Jahre Rhätische Bahn
900 Euro 34
28437 Elektrolokomotive Ge 4/4 II der RhB 950 Euro 40
27425 Elektrolokomotive Ge 4/4 MOB 900 Euro 46
27520 Dieselelektrische Lokomotive ÖBB 500 Euro 47
27253 Forney Dampflok der Sandy River & Rangeley Lakes Railroad 350 Euro 48
23130 Museumsdampflokomotive Olomana 300 Euro 49

Link-Tipp: www.lgb.de

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Produkte abgelegt und mit LGB Lok verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.