Test: PIKO Zweiachser [Video]

Zu den echten Formneuheiten von PIKO im Jahr 2012 gehört die neue Serie von Zweiachsern. Mit Preisen zwischen 60 Euro und 80 Euro bedient PIKO mit dem Modellen sowohl den Regelspur- als auch den Schmalspurbereich. Der Spur-G-Blog hatte die Möglichkeit zwei verschiedene Exemplare der neuen Serie zu testen.

Für den Test standen der Hochbordwagen 37900 für 60 Euro und der geschloßene Güterwagen 37906 für 70 Euro zur Verfügung. Beide Zweiachser basieren auf dem selben 35cm langen Fahrgestell. Durch den unterschiedlichen Aufbau varierte natürlich das Gewicht. So brachte der Hochbordwagen 525 g und der geschlossene Güterwaggon 649g auf die Waage. Beide Wagen werden in der von PIKO bekannten Qualität geliefert. Der Druck ist sehr sauber und auch das Fahrgestell ist beschriftet. Beim geschlossenen Güterwagen lassen sich sogar beide Türen öffnen – allerdings sind die Türen nicht leichtgängig. Dies hat den Vorteil, dass die Tür während der Fahrt in der gewählten Position verbleibt. Der Einbau eines Servos zum automatischen Türöffnen hingegen wird eine Herausforderung. Das Dach des geschlossenen Güterwagens ist mit Plastiknasen an den Wänden gesichert und kann vorsichtig geöffnet werden.

Beide Wagen werden mit Regelspurpuffern geliefert. Zwei Wechselpuffer für Schmalspurbahnen liegen jedem Waggon bei. Somit spricht PIKO mit dem neuen Angebot sowohl sie Schmalspurfans als auch die Regelspurbahner, besonders in Epoche III an.

Trotz der Plastikräder haben beide Waggons ein ruhiges Laufverhalten. Auch auf den schlecht verlegten Gleisen der Teststrecke blieben die Wagen sowohl bei geringer als auch bei hoher Geschwindigkeit sicher auf den Schienen.

PIKO liefert mit den neuen Zweiachsern robuste Waggons, die den Fuhrpark jedes Gartenbahners flexibel ergänzen können. Der ein oder andere hätte sich vielleicht gewünscht, dass PIKO sich bei den Preisen mehr an seiner „Mainline Series“ orientiert hätte. Trotzdem bleiben die neuen PIKO Waggons im unteren Preissegment für Gartenbahn-Waggons und werden sicherlich viele Liebhaber finden.

Neben den hier vorgestellten Waggons sind mittlerweile folgende PIKO Zweiachser über den Fachhandel lieferbar:

  • 37900 – Hochbordwagen (60 Euro)
  • 37904 – Niederbordwagen mit Bremserbühne (60Euro)
  • 37906 – geschlossener Güterwaggon – braun (70 Euro)
  • 37912 – geschlossener Güterwagen – grün / Holsten (70 Euro)
  • 37915 – Kesselwagen Shell (75 Euro)

Link-Tipp: www.piko.de

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Produkte abgelegt und mit Wagen, Waggon verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.