Schönheide: Dampf- und Dieselfahrten im Advent

Adeventsfahrten in Schönheide – Quelle: M. Kapplick / Museumsbahn Schänheide [b]

In einer Pressemitteilung lädt die Museumsbahn Schönheide zu den Nikolausfahrten in den kommenden Wochen ein: Zu den Adventsfahrten am zweiten Adventswochenende (07./08. Dezember 2019) heizen die Museumseisenbahner aus Schönheide ihre Dampflok 99 516 zum letzten Mal in diesem Jahr an. Nach gut sechs Stunden hat der Kessel seinen Betriebsdruck von 15 bar erreicht und ist bereit für die erste Tour, welche 10.00 Uhr am Bahnhof Schönheide beginnt. Weitere Fahrten folgen um 11.00 Uhr, 13.15 Uhr sowie stündlich von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Während der knapp einstündigen Fahrt durch das weihnachtlich geschmückte Westerzgebirge gibt es im Zug süße Nikolausüberraschungen für alle Kinder.

Am darauffolgenden dritten Adventssonntag, 15. Dezember 2019, findet der letzte Fahrtage der diesjährigen Fahrsaison statt. Dann fährt die Diesellok HF130C mit zwei Personenwagen um 10.30 Uhr, 13.30 Uhr und 15.30 Uhr am Bahnhof Schönheide ab. Trotz fehlendem Dampf ist es dank der Kanonenöfen in den Waggons mollig warm. An allen drei Tagen können Sie sich Glühwein, Roster vom Grill und andere Leckereien am Bahnhof Schönheide schmecken lassen.

Quelle: Michael Kapplick / Museumsbahn Schönheide

Link-Tipp: www.museumsbahn-schoenheide.de

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Schönheide: Dampf- und Dieselfahrten im Advent

Sonderöffnungszeiten von Train Line im Sommer 2020

Quelle: Train Line Gartenbahnen

Am 13. und 14. Juni 2020 gibt es bei der HSB drei Sonderzüge zum 65. Geburtstags des Fünfkupplers 99 236, die für Gartenbahner besonders interssant sind. Train Line Gartenbahnen hat angekündigt, dass es an diesem Wochenende auch Sonderöffnungszeiten im Flag Ship Store in Wernigerode geben wird. Train Line Gartenbahnen biete für HSB-Freunde Lokomotiven und Waggons im Maßstab 1:22,5 an. Der Train Line Store in Wernigerode befindet sich im DB Bahnhof, nur wenige Minuten vom HSB Bahnhof entfernt. Er wurde kürzlich erst zum „Bahnhofshop des Jahres 2019“ in der DB Region Süd-Ost gewählt.

Link-Tipp: www.train-line45.de

Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Sonderöffnungszeiten von Train Line im Sommer 2020

Preisaktion von FGB Berlin

Winterangebote von FGB –
Quelle: FGB Berlin

Pünktlich zur Adventszeit hat FGB die Aktion „Wir lassen die Preise rodeln“ angekündigt. Die Rabatte betragen in der Regel zwischen 10% und 20%. Darunter befinden sich viele Zurüstteile wie Handgriffe, Laternengläser, etc.

Aber auch einige Beleuchtungen sind dabei: Lichtleisten von LGB, Wandleuchten von Beli Beco, Beleuchtungssockel mit Glühbirne etc.

Aber auch größere Zubehörteile wie Achsen, POLA G Telefonzelle, LGB Prellbock oder Drehgestelle sind im Angebot zu finden.

Die Angebot gelten während des Aktionszeitraums nur solange der Vorrat reicht. FGB versendet ab einem Warenwert von 50,00 Euro innerhalb von Deutschland mit DHL ohne Versandkosten.

Link-Tipp: www.fgb.berlin/specials.php

Veröffentlicht unter Angebote | Kommentare deaktiviert für Preisaktion von FGB Berlin

Firmwareupdate für mXion DRIVE-XL Lokdecoder

Der DRIVE-XL-Decoder von mXion – Quelle: MD Electronics

MD Electronics hat ein Firmwareupdate für seinen Gartenbahn-Lokdecoder DRIVE-XL veröffentlicht. Der DRIVE-XL kann jetzt Servo-Antriebe „verbrauchsabhängig“ steuern. Damit kann man zum Beispiel den Servor während der Fahrt automatisch in Abhängigkeit der Geschwindigkeit absinken lassen. Damit lassen sich Sequenzen wie zum Beispiel die „Kohle Absenkfunktion“ von PIKOs BR 50.35 nachzubauen.

Besitzer des mXion Programmiergeräts können das Firmwareupdate kostenlos von der Homepage herunterladen und selbst aufspielen. Es besteht aber auch die Möglichkeit einen vorhandenen Decoder einzusenden. Kunden nehmen dafür bitte vorher Kontakt mit Marius Dege auf.

Der mXion DRIVE XL kann mit bis zu 10A belastet werden und verfügt über 17 Ausgänge. Stabile Schraubklemmen erlauben die einfache Montage. Über die SUSI-Schnittstelle lässt sich ein Soundmodul anschließen. Der mXion DRIVE-XL Lokdecoder kostet bei MD Electronics 65,00 Euro. Mehr Informationen zu dem Decoder sowie das kostenlose Handbuch zum Download gibt es auf der Homepage.

Link-Tipp: www.md-electronics.de/de/

Veröffentlicht unter Produkte | Verschlagwortet mit Digital, MD, mXion | Kommentare deaktiviert für Firmwareupdate für mXion DRIVE-XL Lokdecoder

Ein Wochenende mit LGB im Harz im Juni 2020 [2. Update]

Sonderfahrt mit LGB im Harz -Quelle: Andreas Franz [b]

Am 13. und 14. Juni 2020 veranstalten die Harzer Schmalspurbahnen und LGB ein Sonderfahrt-Wochenende im Harz. Gefeiert wird der 65. Geburtstags des Fünfkupplers 99 236. Die Lok wird auch die drei geplanten Sonderzüge ziehen. [Update] Die Betriebsnummer des Vorbilds wurde ergänzt und die Einleitung komprimiert. [/Update]

Am Samstag (13.06.2020) startet um 10.45 Uhr ein Zug zum Brocken. Zum Preis von 49,00 Euro geht es im historischen Wagen und fachkundiger Begleitung zum höchsten Berg im Harz. Die Teilnehmer erhalten einen Begrüßungstrunk und freien Eintritt zum Brockenmuseum. Zusätzlich gibt es während der Fahrt eine Bewirtschaftung. Die Rückkehr ist gegen 16:55 Uhr geplant.

Ein besonderes Erlebnis ist der Sonderzug zum Sonnenuntergang auf dem Brocken. Um 17:40 Uhr macht sich die Dampflok auf dem Weg zum Brocken. Bei einem Buffet im Brockenhaus können die Teilnehmer den Sonnenuntergang an einem der längsten Tage des Jahres genießen. Im Preis von 74,00 Euro ist ein Begrüßungstrunk und eine fachkundige Reiseleitung enthalten. Auch dieser Sonderzug ist während der Fahrt bewirtschaftet. Gegen 22:00 Uhr wird der Zug zurück ins Tal fahren.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Ein Wochenende mit LGB im Harz im Juni 2020 [2. Update]

Märklin enthüllt Insidermodelle in Live-Studiotalk

Gestern Abend hat Märklin im Rahmen eines Live-Studiotalks die neuen Insidermodelle 2020 enthüllt. Mitglieder des Märklin- und LGB-Clubs hatten die Möglichkeit an dieser exklusiven Veranstaltung beizuwohnen.

Für LGB-Fans gibt es allerdings keine neues Modell. Bereits im August wurde das Clubmodell 2020 auf der der Historik Mobil in Zittau vorgestellt. Das Clubmodell orientiert sich an dem 1930 gebauten Einheitswagen KB3 970-473 der DRG. Es kommt in der Lackierung, wie der Wagen zwischen 2006 und 2013 auf den Gleisen in Jonsdorf oder Oybin zu sehen war.

Das Clubmodell 2020 – Quelle: Gebr. Märklin & Cie. GmbH [b]

Das Clubmodell kann bis zum 29. Februar 2020 von allen Mitgliedern des offiziellen LGB Clubs bestellt werden. Es hat die Artikelnummer 36360. Wer noch nicht Mitglied des LGB Clubs ist, kann für den Wagen noch Clubmitglied werden. Die Auslieferung erfolgt dann Mitte 2020. Das Dach des Modells ist nach Angaben von LGB eine Formneuheit.

Die Bilder von den Märklin Insidermodellen werden erst heute nachmittag veröffentlicht. LGB Freunde finden bereits jetzt weitere Fotos von dem Modell auf der LGB-Homepage.

Link-Tipp: www.lgb.de

Veröffentlicht unter Produkte | Verschlagwortet mit DRG, LGB, Wagen, Waggon | Kommentare deaktiviert für Märklin enthüllt Insidermodelle in Live-Studiotalk