Winterwanderung zum Viaduktblick und Schloss Mansfeld

Quelle: Marco Zeddel

In einer Pressemitteilung lädt die Mansfelder Bergwerksbahn zur Winterwanderung ein, die mit ihren Kooperationspartnern angeboten wird: Der Harzklubzweigverein Wippra und die Arbeitsgemeinschaft zur Erhaltung der Wipperliese und touristischen Aufwertung des Wippertals laden am Samstag, 25. Januar 2020 nicht nur eisenbahninteressierte Wanderfreunde zur Winterwanderung ein.

Für Wanderfreunde aus dem Unterharz ist der Treffpunkt 10:00 Uhr in Wippra, Parkplatz Angerborn, von dort geht es per Fahrgemeinschaften zum Startpunkt der Wanderung. Start ist dann 10.30 Uhr am Parkplatz Amt Mansfeld/Bauernsiedlung gegenüber der Auffahrt zum Schloss Mansfeld, zu welchem man auch direkt dazustoßen kann.

Die Wanderroute geht vom Parkplatz unterhalb des Schlosses Mansfeld, zuerst zum Mansfelder Viaduktblick hoch über dem Hasselbachviadukt der Wipperliese. Hier finden die Wanderfreunde bei hoffentlich guter Sicht, die bis zum 15. Februar 2020 befristete temporären Stempelstelle der Harzer Wandernadel. Dann geht es durch die Bauernsiedlung – Tummelplatz – den Schlossaußenring – zum Schloss Mansfeld. Dabei werden auch einige ehemalige Eisenbahntrassen tangiert oder sogar bewandert.

Die Strecke ist inkl. Rückweg ca. 6 Km lang, es wird u.a. Erläuterungen zur Wipperliese, Elektrischen Kleinbahn und zur Bergwerksbahn, sowie zum Bergbau der Region geben. Es besteht ab 13.00 Uhr die Möglichkeit zur Einkehr in das Café Wächterstube. Nähere Informationen beim Harzclub Zweigverein Wippra oder bei der Bergwerksbahn.

Quelle: Marco Zeddel

Link-Tipp: www.bergwerksbahn.de

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Winterwanderung zum Viaduktblick und Schloss Mansfeld

Gute (nachhaltige) Vorsätze bei der Zittauer Schmalspurbahn

Ein Blick in eine umweltfreundliche Zukunft – Quelle: SOEG / E. Gross

Die Zittauer Schmalspurbahn setzt ab 2020 verstärkt auf Nachhaltigkeit. Details dazu erläutert sie in einer Pressemitteilung:

Mit einem Maßnahmenplan möchte die Bahngesellschaft in allen ihr möglichen Bereichen umweltbewusst handeln. So werden die Werbemittel, wie Fahrpläne und Infobroschüren, nur noch auf 100 % Recyclingpapier gedruckt. Plastiktüten werden durch Stoff- und Papiertüten, sowie Luftballons durch Papierfahnen, ersetzt. Bereits im letzten Jahr wurden sämtliche Bahnsteigbeleuchtung auf energiesparende LED umgerüstet.

„Sicher sind dies nur kleine Maßnahmen, aber die ersten Schritte zum nachhaltigen Denken und Handeln. Denn jeder kann einen Beitrag leisten, unser Ökosystem zum Wohl zukünftiger Generationen lebenswert zu erhalten“, so Geschäftsführer Ingo Neidhardt.  Bei den Dampflokomotiven werden alle möglichen technischen Voraussetzungen geschaffen, um den CO2-Austoß zu minimieren, jedoch stößt man bei der 100 Jahre alten Technik an Grenzen. Umso wichtiger ist es, in allen anderen Bereichen, die Vorgaben des Umweltschutzes zu erfüllen.

Auch das diesjährige Motto der SOEG am Komm‘rum-Tag widmet sich intensiv diesem Thema. Am 17. April gibt es im Bahnhof Jonsdorf einen Naturmarkt mit regionalen (Bio-)Händlern und einer Kinder-Kräuterwerkstatt mit Heilpraktikerin Christine Cieslak, diese präsentieren und informieren zu nachhaltigen Produkten und servieren regionale Köstlichkeiten.

Quelle: Manuela Bartsch / Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft mbH

Veröffentlicht unter Veranstaltungen, Vorbild | Kommentare deaktiviert für Gute (nachhaltige) Vorsätze bei der Zittauer Schmalspurbahn

LGB 2020: Europäische Lokomotiven

2020 wird LGB wieder einige attraktive Lokomotiven auflegen. Das Highlight wird wie bereits berichtet die Neukonstruktion der Diesellok V 10C der HSB (Artikelnr. 20320
/ 500,00 Euro). Bereits angekündigt waren die Fortsetzung der LGB HIGH-END-Serie mit der Zahnraddampflok HG 4/4 in Epoche VI (Artikelnr. 26270 / 3.599,99 Euro) und der 5-Kuppler der Baureihe 99.22 im Fotoanstrich (Artikelnr. 26816 / 1.999,99 Euro).

Von der Meyer-Lok der Baureihe IV K wird ein Modell aus dem Mügelner Bahnnetz in Epoche III aufgelegt. Die Dampflok mit radsynchronem Dampfausstoß wird mit mfx/DCC-Decoder ausgeliefert und kostet 900,00 Euro (Artikelnr. 26845).

Von der Mecklenburg-Pommersche Schmalspurbahn gibt es eine kleine Feldbahn-Diesellokomotive. Es ist das einzige der hier vorgestellten LGB-Modelle, dass als analoges Modell (Artikelnr. 25911 / 265,00 Euro) ausgeliefert wird. Die Feldbahn besitzt aber eine mtc21-Schnittstelle zum Nachrüsten eines Digitaldecoders.

Alle weiteren europäischen Lokneuheiten werden im restlichen Artikel vorgestellt.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Produkte | Verschlagwortet mit LGB, Lok | Kommentare deaktiviert für LGB 2020: Europäische Lokomotiven

Newsletterr von Grootspoor.com

Quelle: Grootspoor.com

Grootspoor.com meldet sich mit einem Newsletter aus den Betriebsferien zurück. Im Newsletter stellt Groorspoor.com die neuen LGB Produkte 2020 vor. Die Lokomotiven und Waggons werden mit einem Rabatt von 10% angeboten. Die Ware kann natürlich nach der Auslieferung von LGB zugestellt werden.

Abgerundet wird der Newsletter mit einigen Artikel aus dem 2nd-Hand-Sortiment von Grootspoor.com. Dabei handelt es sich um POLA G Gebäude und Zubehör sowie einige ältere LGB Produkte. Mehr Informationen zu den Angeboten von Grootspoor.com gibt es auf der Homepage.

Link-Tipp: www.grootspoor.com

Veröffentlicht unter Angebote | Kommentare deaktiviert für Newsletterr von Grootspoor.com

Modelleisenbahnbörse in Bürgerhaus Butzbach

In Butzbach wird es auch Gartenbahnen geben – Quelle: Antonette Baum

Morgen, am 19. Januar 2020, findet von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr im Bürgerhaus Butzbach eine Modelleisenbahn-, Auto- u. Spielzeugbörse statt. Es ist mittlerweile die bereits die achtundzwanzigste Börse in Butzbach, die dieses Jahr auf fast 1.000 qm umfasst. Nach Angaben von Antonette Baum haben viele Aussteller ihr Kommen zugesagt. Die Anbieter kommen aus ganz Deutschland: Aus der Nähe von Hamburg (Niedersachsen), Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und natürlich aus Hessen.

Die Veranstalter schreiben: „Auf eine abwechslungsreiche und vielschichtige Auswahl von vielen Dingen rund um das Hobby kann man sich wieder freuen. Es darf wieder gesammelt, getauscht, gekauft, gefachsimpelt, geschaut und vieles mehr gemacht werden. Die Angebotspalette reicht von Modelleisenbahnen der unterschiedlichsten Hersteller in allen möglichen Spurweiten (z. B. Spur Z, N, H0, O, 1 oder Gartenbahn). Auch der Lokdoktor wird wieder dabei sein.“

Gäste aus nah und fern sind herzlich willkommen. Von der Letzten Veranstaltung gibt es auf Youtube ein Video auf dem Kanal von Peter Christof.

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Modelleisenbahnbörse in Bürgerhaus Butzbach

LGB Neuheiten 2020 sind online

Die LGB Neuheiten 2020 sind online
– Quelle: Gebr. Märklin & Cie. GmbH

Märklin hat gestern die Neuheiten seiner Premiummarke LGB veröffentlicht. Der Neuheitenprospekt 2020 steht als PDF-Datei zum kostenlosen Download (ca. 45 MB) bereit. Auf 52 Seiten stellt LGB eine bunte Mischung an Neuheiten vor.

Das Titelbild ist die Neukonstruktion der Diesellok V 10C der HSB. Das Modell in Epoche VI wird mit mfx/DCC-Sounddecoder ausgeliefert. LGB kündigt das Modell zum „sensationellen Preis“ von 500,00 Euro an. Die Artikelnummer lautet 20320.

Außerdem hat LGB ein familienfreundliches Einstiegsset aufgelegt. Für nur 199,99 Euro gibt es einen Baustellenzug (Artikelnr. 70503) mit einer kleinen Dampflok, einem Niederboardwagen und einer Lore. Die Toytrain Modelle werden mit Schienenkreis und Fahrregler ausgeliefert, so dass die Familie direkt loslegen kann. Für 59,99 Euro gibt es als Ergänzung ein Baustellenset mit einer zusätzlichen Lore und einem Schaufelradbagger. Hier zahlt sich wohl die Kooperation mit Simba Dickie aus. Für Familien mit Kindern ist dies ein rundes Angebot.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Produkte | Verschlagwortet mit LGB, Lok, Wagen, Waggon | Kommentare deaktiviert für LGB Neuheiten 2020 sind online