mXion Neuheiten 2023 [Update]

Marius Dege hat die Neuheiten 2023 für seine Gartenbahnmarke mXion präsentiert. Aufmacher ist der erste echte Dual Verdampfer von mXion. Nach Angaben von mXion besitzt der Verdampfer einen großen 12 ml Tank und zwei komplett getrennte Einheiten für Zylinder und Schlot. Jede Einheit hat ein eigenes Heizelement und Lüftermotor. Ebenso werden die Einheiten unabhängig voneinander angesteuert. Der integrierte Decoder kann sowohl im Analog- als auch im Digitalbetrieb genutzt werden. Der Dual Verdampfer kann den Takt entweder selbst erzeugen oder von einem externen Sensor einlesen. Der Dual Verdampfer wird 90,00 Euro kosten.

Als zweites Highlight hat mXion eine Punktuelle Zug Beeinflussung (PZB) entwickelt, die es auch beim Vorbild gibt. Dazu wird im Gleis der Sender PZB-T (30,00 Euro) montiert. Dieser sendet dauerhaft ein IR-Signal. Überfährt eine Lok mit der Empfängerplatine PZB-R (20,00 Euro) den PZB-T, können über SUSI-BiDi verschiedene Befehle an den Lokdecoder gesendet werden: Funktionsauslösung, Soundauslösung, Standortübermittlung, Signalsteuerung oder Pendelsteuerung sind zum Beispiel möglich. Nach Angaben von mXion können auch Weichenadressen beeinflusst werden. Natürlich muss jede Lok, die auf eine PZB reagieren soll, mit einem PZB-R Empfänger nachgerüstet werden. Jede Gleisstelle wo das PZB genutzt werden soll, muss ebenfalls mit einem PZB-T Sender ausgerüstet werden. [Update] Die Standortübermittlung setzt voraus, dass die Digitalzentrale RailCom unterstützt. [/Update]

Aller weiteren Neuheiten, werden im restlichen Artikel beschrieben.

mXion stellt außerdem eine neuen Pantoantrieb für Scheren- und Einholmstromabnehmer vor. Herz des Systems ist ein Schrittmotor, bei dem die Fahrgeschwindigkeit, der Fahrweg und das Nachwippen gesteuert werden kann. Zur Ansteuerung des Pantoantriebs wird ein mXion DSP-Modul benötigt. Das DSP kann entweder analog oder digital arbeiten. mXion bietet zwei Sets an. Ein DSP plus ein Antrieb kostet 50,00 Euro. Ein DSP plus zwei Antriebe kostet 85,00 Euro. Der Antrieb ist für 35,00 Euro auch einzeln erhältlich.

Auch gibt es neue Beleuchtungen: mXion bietet Zugschlussleuchten, die direkt an 5 V bis 24 V angeschlossen werden können. Es handelt sich um verkabelte LEDs. Die US-Version kostet 9 Euro und die Euro-Version 10,00 Euro. Als neue Laterne gibt es die RSL TYP1. Die Lampen sind aus Spritzguss und einem Metallmast gefertigt. Die integrierte LED kann mit 5 V bis 24 V versorgt werden. Bei dem Bausatz für 22,00 Euro können die Kunden zwischen einer blauen und grauen Variante wählen.

Abgerundet werden die Neuheiten von einem Firmware-Update für die mXion DRIVE Decoder. Für den XL steht die Verison 1.7, für den SR 1.5 und für SV, M und L 1.6 zum Download bereit. Alle Decoder verfügen jetzt über SUSI BiDi.

Mehr Informationen gibt es auf der mXion Homepage. Der Katalog 2023 von mXion kann kostenlos heruntergeladen werden oder für 5,00 Euro als Printkatalog erworben werden.

Link-Tipp: www.mXion.de

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Produkte abgelegt und mit Beleuchtung, Digital, MD, mXion, Zubehör verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.