GBM16XL von MD Electronics

MD Electronics hat das erste Muster des Gleisbesetztmelders GBM16XL vorgestellt. Dabei handelt es sich um den ehemaligen 16 Kanal Rückmelder von Blücher-Elektronik. MD Electronics führt den beliebten Besetztmelder nach der Geschäftsaufgabe von Blücher fort. Der GBM16XL eignet sich besonders für Gartenbahnen, da er pro Kanal bis zu 8A belastet werden kann und sich die Erkennungsstromgrenze per CV in 15 Schritten fein einstellen lässt. Die Rückmeldung kann über den RS-Bus von Lenz oder den LocoNet-Bus erfolgen. Als Ergänzung lassen sich bis zu vier Kehrschleifenmodule ergänzen. Das der GBM16XL kein Railcom unterstützt, dürfte die meisten Gartenbahner verschmerzen.

Das Muster des GBM16XL – Quelle: MD Electronics

Auf dem Foto ist das Muster von MD Electronics zu sehen. In der Serienfertigung werden noch die LocoNet Buchsen gegen stehende Buchsen (wie in den Vorversionen auch) ausgetauscht. MD Electronics bietet den GBM16XL zum Vorbestellpreis von 130,00 Euro statt 150,00 Euro an. Gegenüber dem Spur-G-Blog hat Marius Dege die Empfehlung ausgesprochen, dass Kunden die Interesse am GBM16XL haben unbedint vorbestellen sollten. Die Beschaffungslage eines zentralen Chips des GBM16XL ist nach seinen Angaben so angespannt, dass nach der aktuellen Serie ungewiss ist ob und wann eine zweite Auflage erfolgen kann.

Mehr Informationen zum GBM16XL sowie die komplette Bedienungsanleitung zum kostenlosen Download stehen auf der Homepage von MD Electronics.

Link-Tipp: www.md-electronics.de

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Produkte abgelegt und mit Digital, MD, mXion, Zubehör verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.