Rollenprüfstand und Spritzguss bei MD Electronics

MD Electronics hat als Neuheit jetzt einen Rollenprüfstand im Programm. Der Prüfstand hat serienmäßig immer eine Beleuchtung fest integriert. Der Prüfstand besteht aus Kugellagern, Schrauben aus Edelstahl und robusten FR4 Material. Pro Achse wird ein Prüfstand benötigt. Die einfache Version kostet 15,00 Euro. Zusätzlich gibt es für 30,00 Euro eine Version mit einem Geschwindigkeitssensor. Über diesen lässt sich, in Kombination mit dem mXion CV-Programmer und einem PC, die aktuelle Geschwindigkeit des Modells auf dem Prüfstand anzeigen. Dabei kann er Benutzer entscheiden, ob die reale Geschwindigkeit des Modells oder die aufs Vorbild hochgerechnete Geschwindigkeit ermittelt wird.

Die neuen Rollenprüfstände von MD-Electronics – Quelle: MD Electronics

Außerdem konnte MD Electronics die Umstellung auf Spritzguss abschließen. Nun ist auch das Zahnrad der SWD Weichenantriebe auf Spritzguss umgestellt. Gegenüber dem 3-D-Druck hat das neue Zahnrad einen deutlich weicheren und ruhigeren Lauf. Neue Bestellungen des SWD Weichenantriebes werden mit dem Spritzguss Zahnrad ausgeliefert. Bestandskunden können das neue Zahnrad zum Herstellungspreis beziehen.

Zusätzlich wurde bei MD Electronics die Kategorie „Zubehör“ um diverse Einzelteile wie Puffer, Bremsschläuche, Kupplungsteile etc. erweitert. Nach Angaben von Marius Dege verbessert die Umstellung auf Spritzguss vnicht nur die Qualität, sondern verkürzt auch die Lieferzeit. Mehr Informationen zu den Produkten gibt es auf der Homepage von MD Electronis

Link-Tipp: www.md-electronics.de

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Produkte abgelegt und mit MD, mXion, Zubehör verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.