Buch-Tipp: Trümmerbahnen

Das neue Buch im transpress Verlag – Quelle: Spur-G-Blog

Im transpress Verlag ist das Buch „Trümmerbahnen“ von Klaus Scherff erschienen. Das Buch ist für 29,90 Euro über alle Buchhandlungen erhältlich.

In dem Buch stellt Klaus Scherff die Geschichte der kleinen Feld- und Grubenbahnen vor, die bis in die nach dem Zweiten Weltkrieg bis in den 1950er Jahre in vielen Städten den Schutt der Bombenangriffe abtransportierten. Klaus Scherff beschreibz in seinem Bich die Aufgaben, die Organisation, die Technik und den Betrieb der Trümmerbahnen. Ein besonderes Kapitel in der Geschichte der schmalspurigen Eisenbahnen.

Nach der Einletung in die Thematik folgen acht Kapitel. Das umfangreichste Kapitel idt „Trümmerbahnen in ausgewählten Städten“. Dazu gehören Berlin, Dresden, Frankfurt/Main, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Leipzig, Lübeck, Mannheim, München, Pforzheim und Stuttgart. Besonders ausführlich wird Leipzig mit Südbahn, Zentralbahn, Nordbahn und der Enttrümmerung des Hauptbahnhofs vorgestellt. Die Vorstellung der Städte erfolgt dabei über zahlreiche Fotos, die einen detailierten Untertitel haben. Begleitet werden die Fotos durch einen umfangreichen Fließtext zur Erläuterung.

Kompaktinformationen

Titel: Trümmerbahnen

Autor: Klaus Scherff

ISBN: 978-3613-71620-9

Preis: 29,90 Euro

Verlag: transpress Verlag, Stuttgart

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Buch-Tipp veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.