ZIMO Energiespeichertechnik: Stay-Alive

Neues Marketing Logo – Quelle: ZIMO

Unter dem Namen Stay-Alive vermarktet ZIMO jetzt seine Energiespeichertechnik. Seit Jahren besteht bei vielen ZIMO Decodern die Möglichkeit, einen externen Energiespeicher anzuschließen. Dieser ermöglicht kurze Stromunterbrechungen (z.B. Weichenherz) je nach Größe des Energiespeichers für einige Sekunden zu überbrücken. Insbesondere für Sounddecoder ist dies zu empfehlen: Jede Tonunterbrechung nimmt man sofort störend wahr.

Bei den ZIMO Decodern mit einem Energiespeicheranschluss gibt es zwei Varianten: Zum einen gibt es die Decoder, die an dem Anschluss die volle Schienenspannung weitergeben. Insbesondere bei Gartenbahnen mit 24 V ist daher ein entsprechend spannungsfester Energiespeicherspeicher notwendig, der auch Spannungsspitzen aushält. Bei der zweiten Decodervariante liegt am Energiespeicheranschluss eine Spannung von 15 V bzw. 16 V. Da eine Überspannung am Energiespeicher den Decoder zerstören kann, ist es zwingend notwendig die genaue Spezifikation und Anleitung im jeweiligen ZIMO Decoder-Handbuch zu beachten.

Fertige Mini-Goldcap-Module von ZIMO – Quelle: ZIMO [b]

Bei großen Gartenbahnlokomotiven gibt es immer genügend Platz für den Energiespeicher. Aber bei kleinen Lokomotiven fehlt selbst im Maßstab 1:22,5 häufig der Platz. Für ZIMO Decoder mit einem 15 V Anschluss für den Energiespeicher bietet jetzt ein fertiges ZIMO Mini-Goldcap-Module mit 50.000 μF / 15 V an. Es wird in verschiedenen Bauformen angeboten. Im Bild ist zumn Beispiel die Bauformen mit der Abmessungen von 14 mm x 7 mm x 13 mm zu sehen.

Nach Angaben von ZIMO kosten die Mini-Coldcap-Module um die 10,00 Euro. Bastler haben auch die Möglichkeit die Goldcaps bei ZIMO einzeln zu kaufen (6 Stück. ca. 5,00 Euro) und die Energiespeicher durch eine Serienschaltung von 6 Mini-Goldcaps individuell zu gestalten. ZIMO gibt bei den kleinen Spurweiten eine Überbrückung von bis zu 1 Sekunde an. Sollte nicht nur der Soundüberbrückt werden, sondern ein schwerer Zug am Laufen gehalten werden, wird die Überbrückungszeit natürlich deutlich kleiner sein.

Auf einigen ZIMO Decodern für kleine Spurweiten fehlt die Möglichkeit eines Direktanschlusses für einen Energiespeicher. Für diese Decoder bietet ZIMO die Zusatzplatine STACO1 an. Dabei handelt es sich um einen StayAlive-Controller mit den Maßen 10 mm x 7,3 mm x 2 mm. Dieser übernimmt die Steuerung des Energiespeichers. Die meisten Gartenbahner dürften diese kleinen Decoder aber vermutlich nicht auf ihrer Anlage einsetzen. Weitere Informationen zum STACO1 gibt es auf der Homepage von ZIMO.

STACO1 an einem Miniatur-MS-Sound-Decoder Quelle: ZIMO [b]

Link-Tipp: www.zimo.at

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Produkte abgelegt und mit Digital, ZIMO verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.