Jüngste Zugführerin tritt in Schönheide ihren Dienst an

Zugführer-Nachwuchs für die Museumsbahn Schönheide – Quelle: M. Kapplick / Museumsbahn Schönheide [b]

In einer Pressemitteilung freut sich die Museumsbahn Schönheide über die jüngste Zugführerin auf der Museumsbahn: Am Samstag vor einer Woche hat die aus Zwickau stammende, 18-jährige Vanessa Köberlein ihre Ausbildung zum Zugführer bei der Museumsbahn Schönheide erfolgreich abgeschlossen. Nun verstärkt sie zu Fahrtagen das Betriebspersonal und ist damit die jüngste Zugführerin auf der Museumsbahn. Die Zwickauerin ist bereits seit September 2012 Vereinsmitglied. Da ihre Eltern den Imbissstand am Bahnhof Schönheide betreiben, kam Vanessa zu jedem Fahrtag mit nach Schönheide. Nach ersten Diensten als Schaffner fand sie Gefallen am Betriebsdienst und begann die Ausbildung zum Zugführer.

Sie nahm im Januar 2018 beim Eisenbahnverkehrsunternehmen der Museumsbahn am Grundlehrgang „Fahrdienstvorschriften“ teil. Ein Jahr später folgte der Lehrgang „Betrieb und Bremse“. Zur praktischen Prüfung am 27.07.2019 musste sie unter Aufsicht des Prüfers eine Zugfahrt vorbereiten und als Zugführer begleiten.

Bereits seit über 25 Jahren bildet die Museumsbahn Schönheide eigenes Personal aus. Seit einigen Jahren werden auch Lehrgänge für andere Vereine angeboten. Fachkundige Dozenten vermitteln in ein- bis siebentätigen Lehrgängen das nötige Wissen. Unter anderem gibt es Lehrgänge „Eisenbahnbetrieb für Einsteiger“ sowie verschiedene Module für Kesselwärter, Dampflokführer und Zugführer. Weitere Informationen zu Lehrgangsinhalten und Anmeldung finden Sie auf der Homepage des Vereins.

Quelle: Michael Kapplick / Museumsbahn Schönheide

Der nächste Fahrtag der Museumsbahn Schönheide findet am 18. August 2019 unter dem Motto „Zuckertütenfahrten für jedermann“ statt.

Link-Tipp: www.museumsbahn-schoenheide.de

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.