Digitale Modellbahn 3/2019 im Handel

Die Ausgabe 3/2019 der Zeitschrift „Digitale Modellbahn“ ist jetzt im Zeitschriftenhandel erhältlich. Das Magazin kann für 8,00 Euro über den Verlag oder den gut sortierten Fachhandel erworben werden. Für 6,99 Euro ist das Magazin auch als eBook erhältlich. Ein Abonnement kostet 28 Euro für jährlich vier Ausgaben. Als Sonderaktion bietet der Verlag zur Zeit ein 2-Jahres-Abo für ebenfalls 28,00 Euro an.

Die Gartenbahn ist diesmal ein Schwerpunkt der DiMo. Als erstes wird ein analoges Startset von PIKO zusammen mit dem Prellbock-Erweiterungsset getestet. Anschließend gibt es ein großes Interview mit PIKO Inhaber Dr. René Wilfer und PIKO Produktmanager Matthias Fröhlich.

Bei der Digitalisierung eines Modells kommt diesmal der Kres GKR 1 zum Einsatz. Der „Schienentrabi“ in Spur G wird mit einem ZIMO-Decoder und einem Breuer Sound ausgerüstet.

Für Computer-Bastler wird ein Digitalisierungsprojekt für eine BR 218 vorgestellt. In die große Diesellok wird ein Arduino-Mini-Computer eingebaut, der dann per Smartphone und der Z21-App gesteuert wird. Allerdings ist der Artikel eher ein „Proof-of-Concept“. Im Beispiel wird als Energiequelle eine 9 V Blockbatterie verwendet, die für den richtigen Einsatz im Garten natürlich nicht geeignet ist. Allerdings bietet die BR 218 von PIKO genügend Platz für einen Gartenbahn-tauglichen Akku.

Ein weiterer Artikel beschäftigt sich mit Boostern für die Gartenbahn. Es werden Produkte von ESU, Heller, KM-1, Massoth, MD Electronics, Uhlenbrock und ZIMO vorgestellt.Der Handregler-Test der DiMo richtet sich ebenfalls an Gartenbahner. Hier werden die Funkhandregler einem Freilandtest unterzogen. Es kommen Produkt von ESU, ROCO, Uhlenbrock, ZIMO, Massoth, Manhardt sowie ausgewählte Smartphone- und Tablet-Apps vor.

Außerdem wird noch die Digitalisierung einer PIKO BR 80, ein Sniffer für die Gartenbahn und ein Bastelprojekt u.a. mit dem Öffnen von Schiebetüren eines Gartenbahnwagens mit Hilfe von Servos vorgestellt. Ein kleiner Blick in das Thema Beleuchtung von Gartenbahnmodellen fehlt natürlich auch nicht. Abgerundet wird das Thema Gartenbahn mit der Vorstellung des Dietz Funktionsdecoders DSE X8, der sogar F28 bis F68 ansprechen kann.

Wie immer kann an dieser Stelle nur ein kleiner Ausschnitt aus dem Heft präsentiert werden. Selbstverständlich rundet ein Blick auf aktuelle Auslieferungen das Magazin ab. Mehr Informationen gibt es auf der Homepage des Magazins.

Link-Tipp: www.vgbahn.de

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Zeitschriften veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.