RhB-Bahnhöfe sind bereit für die Elektromobilität

Quelle: Rhätische Bahn

In einer Pressemitteiliung informiert die Rhätische Bahn über ihre Aktion für die Elektromobilität: Repower und die Rhätische Bahn (RhB) haben elf Bündner Bahnhöfe mit PLUG’N ROLL-Ladestationen ausgerüstet. Mit dem neuen Angebot an touristisch wichtigen Bahnhöfen wird der wachsenden Nachfrage nach Ladepunkten für Elektroautos Rechnung getragen. Diese Woche wurde die Ladestation am Bahnhof Davos Platz eröffnet. Auch für müde E-Biker gibt es bald ein neues Angebot.

RhB-Direktor Renato Fasciati und Repower-CEO Kurt Bobst konnten gemeinsam den vorläufigen Abschluss einer gelungenen Zusammenarbeit feiern. Sie haben sich am Bahnhof Davos Platz getroffen, um eine von insgesamt elf neuen PLUG’N ROLL-Ladestationen an ausgewählten Bahnhöfen in Graubünden zu eröffnen.

«Wir sind überzeugt, dass wir mit diesem Angebot touristischen Mehrwert für Graubünden generieren können. Gleichzeitig erhöhen wir damit auch die Attraktivität der entsprechenden Bahnhöfe», so Renato Fasciati, Direktor der RhB.

Der CEO von Repower, Kurt Bobst, ist erfreut darüber, dass mit diesem Angebot die Alltagstauglichkeit der Elektromobilität zusätzlich erhöht wird. «Ich bin sehr froh, dass wir zusammen mit der RhB die Elektromobilität und PLUG’N ROLL weiter fördern können.»

Die beiden Bündner Traditionsunternehmen tragen mit dem neuen Angebot der steigenden Nachfrage nach Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge Rechnung und stärken gleichzeitig die Tourismusregion Graubünden. Dank den Ladepunkten an den Bahnhöfen wird den Gästen in Graubünden neu ein rein elektrisches Reiseerlebnis ermöglicht. Das Gästeangebot hinsichtlich Elektromobilität wird demnächst sogar noch weiter ausgebaut. RhB und Repower haben gemeinsam entschieden, im Frühling 2019 drei noch zu bestimmende RhB-Bahnhöfe mit je einer E-LOUNGE von Repower auszurüsten. Die E-LOUNGE ist eine preisgekrönte Sitzbank und Ladestation für E-Bikes.

Folgende elf RhB-Bahnhöfe wurden bereits mit einer PLUG’N ROLL-Ladestation ausgerüstet: Bergün, Davos Platz, Disentis/Mustér, Klosters Platz, Klosters Selfranga, Samedan, Scuol-Tarasp, St. Moritz, Thusis, Tiefencastel und Zernez. Die gute Zusammenarbeit zwischen RhB und Repower hat übrigens eine lange Tradition, die ihren Anfang schon vor über hundert Jahren nahm, als die Kraftwerke Brusio Strom für die Berninabahn lieferten.

«PLUG’N ROLL powered by Repower» ist der Full-Service-Provider von Elektromobilitätslösungen für Energieversorgungsunternehmen, Geschäftskunden und Privatpersonen. PLUG’N ROLL bietet neben massgeschneiderten Ladesystemen für Elektrofahrzeuge im öffentlichen Bereich (PUBLIC), für das Laden am Arbeitsplatz (BUSINESS) sowie das Laden zu Hause (HOME) auch ein individualisiertes Service-Angebot an. Dieses reicht von der Analyse der Bedürfnisse über Installation und Wartung der Anlagen bis zur Abrechnung der Zahlungen.

Quelle: Simon Rageth / Rhätische Bahn

Link-Tipp: www.rhb.ch

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Vorbild abgelegt und mit RhB verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.