GartenBahn 6/2018 jetzt erhältlich

Die Ausgabe 6/2018 des Magazins „GartenBahn“ ist jetzt erhältlich –
Quelle: Spur-G-Blog

Die 127. Ausgabe des Magazins GartenBahn kann jetzt bestellt werden. Die Abonnenten sollten die aktuelle Ausgabe 6/2018 bereits in ihren Händen halten. Alle anderen können das Heft für 5,90 Euro bei ausgewählten Gartenbahnfachhändlern kaufen oder versandkostenfrei beim Verlag bestellen. Innerhalb von Deutschland wird das Magazin portofrei geliefert. Die Zahlung erfolgt bequem per Rechnung. Zusätzlich bietet der Verlag zahlreiche attraktive Abos an.

In der Titelgeschichte wird die Gartenbahn „Max 25 km/h“ vorgestellt. Die Bahn hat sich die Härtsfeldbahn zum Vorbild genommen. Unter dem Motto „weniger Bahn ist mehr Garten“ wird gezeigt, wie sich eine schöne Bahn in den Garten integrieren lässt. Die Bahn steht regelmäßig unter Echtdampf.

Beim Vorbildbericht werden die Leserinnen und Leser nach Wuppertal zur weltberühmten Schwebebahn entführt.

Natürlich gibt es auch in dieser Ausgabe wieder Anregungen zum Basteln. In Anlehnung an die Straßenbahn Schaffhausen-Schleitheim entsteht ein Triebwagen und ein Personenwagen. Aus 3D-Druckteilen sowie LGB-Einzelteilen entsteht in einem weiteren Artikel der Rohbau einer HGe 4/4 II der Matterhorn-Gotthard-Bahn. Der Bau von Schüttgutbehältern aus Sichtboxen aus dem Baumarkt sowie die Reinigung von Gartenbahnfiguren mit der Elektro-Zahnbürste können viele Gartenbahner leicht nachmachen. Aber auch der Bau von Gleisfeldleuchten („Salatschüssel“ der DR), der Bau einer Steuerkabine für Personenwagen und der Nachbau des Lokschuppen Damgarten der Franzburger Kreisbahn werden in dem aktuellen Heft vorgestellt.

Als Serienmodell wird in der Ausgabe der Fabrikzug von LGB präsentiert. Das Modell wurde erstmals 2006 angekündigt – bevor es immer wieder verschoben werden. Die GartenBahn zeigt jetzt, was LGB nun als Produkt realisiert hat.

Wie immer reicht an dieser Stelle nicht der Platz alle Artikel vorzustellen. Neuheitenvorstellungen, Rückblicke auf Messen und Veranstaltungshinweise runden die Zeitschrift natürlich wieder ab. Alle weiteren Informationen und das komplette Inhaltsverzeichnis des aktuellen Hefts sind auf der Homepage des Magazins „GartenBahn“ zu finden.

Link-Tipp: www.gartenbahn.de

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Zeitschriften veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.