mXion Kehrschleifenmodul jetzt zusätzlich analog

Das mXion KSM Kehrschleifenmodul kommt im 3D-Druck-Gehäuse – Quelle: MD Electronics

MD Electronics hat sein Kehrschleifenmodul KSM überarbeitet. Die neue Revision ist jetzt nach Angaben von Marius Dege vollständig analog/digital fähig. Im Analogenbetrieb arbeitet das neue mXion KSM ab einer Spannung von 6,5 Volt. MD Electronics gibt in seiner Spezifikation an, dass sich mit dem mXion KSM auf analogen Anlagen eine Kehrschleife ohne zusätzlichen Trafo realisieren lässt.

Das mXion KSM erlaubt eine Dauerleistung von bis zu 15 A. Das Modul kostet jetzt 45,00 Euro. Das mXion KSM kommt ohne Sensorgleise aus, da es den Stromverbrauch sehr schnell mit einem Hochleistungsprozessor misst. Wenn ein Kurzschluss entsteht, erkennt das Modul den sehr starken Stromanstieg und schaltet die Kehrschleife, bevor die Zentrale einen Kurzschluss registriert. Über den integrierten Decoder lässt sich das KSM Modul konfigurieren. Das Gehäuse des mXion KSM entsteht im 3D-Druck-Verfahren. Für den Außeneinsatz ist die Platine wetterfest vergossen. Trotzdem sollte man im Garten das Modul vor den äußeren Einflüßen schützen, damit die Schraubklemmen nicht „unter Wasser“ stehen.

Auf der Homepage von MD Electronics wurde außerdem ein eigener Onlineshop eingerichtet. Die Preise im Onlineshop sind teilweise günstiger als bei eBay. Außerdem plant Marius Dege in Zukunft Rabatt-Aktionen nur noch im eigenen Onlineshop anzubieten.

Link-Tipp: www.md-electronics.de

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Produkte abgelegt und mit DCC, Digital, MD, mXion verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.