Eigenbau einer BR E 44 wird versteigert [Update]

Eine BR 44 wird in Ramstein versteigert.
[Update] Hier ist nur ein Muster abgebildet, nicht die Lok, die versteigert wird.[/Update] –
Quelle: Marc Aranyossy

Auf dem Pfingstfahrtag der Ramsteiner Kreuzhofbahn von Manfred Küster in Ramstein-Miesenbach wird am 19. Mai 2018 der Eigenbau einer BR E 44 versteigert. Der Erlös wird traditionell der „Elterninitiative krebskranker Kinder“ in Ramstein gespendet. In den vergangenen Jahren konnten die Gartenbahner der Elterninitiative mehrere tausend Euro übergeben.

[Update] Bei der „Spendenlok 2018“ handelt es sich um eine in Blau-Beige lackiert Lok, die die Betriebsnummer 144 071 trägt. Bei den abgebildeten Lokomotiven handelt es sich um Modelle von Marc Aranyossy, die vor der Spendenlok entstanden sind.[/Update] Das Metallmodell wurde von Marc Aranyossy gebaut und von Peter Ting mit einem Massoth eMotion XXL Sounddecoder ausgerüstet. Massoth hat den Decoder für den guten Zweck zur Verfügung gestellt. Lackiert wurde die Lok anschließend von Thomas Jaslau. Eine ausführliche Dokumentation des Baus der E 44 gibt es zum Beispiel im Forum „Gartenbahn auf 45 mm„.

Interessenten müssen bis Samstag, den 19. Mai 2018, um 17 Uhr ihr Angebot an Manfred Küster übermittelt haben. Anschließend hat der Höchstbietende die Möglichkeit, das Modell in einer gut gepolsterte Holztransportkiste in Ramstein auf dem Pfingstfahrtag der RKB in Empfang zu nehmen.

Da der Pfingstfahrtag der Ramsteiner Kreuzhofbahn auf einem Privatgelände statt findet, steht nur ein begrenzter Platz zur Verfügung. Daher müssen sich Besucher vorher bei Manfred Küster anmelden.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.