100. Ausgabe der „volldampf“ erschienen

Die Jubiläumsausgabe der „volldampf“ – Quelle: Spur-G-Blog

Das Magazin „volldampf“ hat mit der Ausgabe 4/2017 eine Jubiläumsausgabe veröffentlicht. Es ist die 100 Ausgabe des Gartenbahnmagazin. Sie kann für 5 Euro bei vielen Gartenbahnhändlern oder über die Homepage der „volldampf“ gekauft  werden. Im Jahr erscheinen vier Ausgaben des Magazins. Im Abo ist die „volldampf“ in Deutschland für 25 Euro inklusive Versandkosten erhältlich.

Das Jubiläumsmagazin ist natürlich eine „richtige“ Ausgabe. Aktuelle Produkte, Anlagenportraits, Werkstattberichte und ein Blick in die Gartenbahnszene gehören natürlich zum festen Bestandteil dieser Ausgabe. Allerdings blickt die Redaktion auch zurück in die Geschichte der „volldampf“ und stellt die Köpfe hinter jeder Ausgabe vor.

Das Editorial steuert diesmal Hagen von Ortloff bei. Die Titelgeschichte widmet sich den beliebten RhB Krokodilen. Die Vorbilder müssen sich einer umfangreichen Revision unterziehen, damit sie auch in Zukunft für die Eisenbahnliebhaber auf den Gleisen rollen dürfen.

Zwei Anlagenportraits entführen die Leser ins Ausland. So wird die Bahn von Kjell Droz aus der Schweiz und die Bahn von Doug Mayers aus den USA vorgestellt. Abgerundet werden die Anregungen mit einem Blick auf die IMA und Märklintage 2017, wo auch einige Gartenbahnen zu entdecken gab.

Verschiedene Werkstattberichte geben wieder Anregungen für kleine Bastelarbeiten in der dunklen Jahreszeit. So wird unter anderem vorgestellt, wie sich stromführende Radsätze mit Materialien aus der Restekiste erstellen lassen. Rohmodelle von Figuren der Firma Elde-Modell und das Gebäudesystem von metakreon erlauben Erweiterungen der eigenen Gartenbahn.

Auch gibt es in der Ausgabe 100 ausführliche Produktvorstellungen von Großserienmodellen. Von Train Line Gartenbahnen wird die neue 99 6102 Fiffi vorgestellt. Von Modellbouw Boerman wird der Spur II Güterwagen Ommu 40.0 präsentiert, der als Ladegut für Rollwagen benutzt werden kann. Von LGB wird das neue Paradepferd, die Dampflok 99 653 unter die Lupe genommen. Ausführlich widmet sich die „volldampf“ dem von LGB angekündigten sächsischen Rollwagen.

 

Abgerundet wird das Magazin mit Berichten zum Vorbild und aus der Vereinsszene. Am Anfang des Magazins findet die Leserin bzw. der Leser wie immer eine ausführliche Vorstellung neuer Gartenbahnprodukte. An dieser Stelle lässt sich wieder nur ein kleiner Ausschnitt des 76 seitigen Magazins vorstellen. Mehr Informationen gibt es auf der Homepage der „volldampf“.

Link-Tipp: www.volldampf.org

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Zeitschriften veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.