PIKO Neuheiten 2015: Europäische Lokomotiven (2. Teil)

ines der Highlights 2015 bei PIKO: Die BR 24 - Quelle: PIKO Spielwaren GmbH [b]

ines der Highlights 2015 bei PIKO: Die BR 24 – Quelle: PIKO Spielwaren GmbH [b]

Das Highlight für die europäischen Lok-Liebhaber ist 2015 bei PIKO mit Sicherheit die Dampflok der Baureihe 24. Zum Preis von fast 600 Euro bietet PIKO den Kunden einen Rauchgenerator, Edelstahlradreifen und einen Bühlermotor. Der Lichtwechsel in Fahrtrichtung ist ab Werk natürlich auch vorhanden. Laut dem Bild im Katalog wird PIKO auch den Tender mit Metallachsen versehen. Lok und Tender sind mit einer elektrischen Kupplung verbunden. Vielleicht ermöglicht PIKO es den Decoder im Tender einzubauen. Dies könnte für die Gartenbahner komfortabler sein als der Decoder Einbauplatz bei der BR 64. Allerdings lässt der Neuheitenprospekt dort keine Prognose zu – eventuell wird die elektrische Kuppung auch nur für das Rücklicht am Tender benötigt. Die Lok wird zu Beginn der Gartenbahnsaison 2015 im Fachhandel sein. Die Artikelnummer der BR 24 mit der Betriebsnummer 24 054 lautet 37220.

Unter der Artikelnummer 37211 kommt eine Schwesterlok der Baureihe 64 im 2. Quartal in den Handel. Für 510 Euro legt PIKO diesmal die DR-Variante in Epoche IV auf. Die technischen Grunddaten entsprechen natürlich der BR 64. Ebenfalls im 2. Quartal kommt eine Neuauflage des Harzkamels. Die Lok wird mit der Artikelnummer 37542 für 350 Euro geliefert. Das Harzkamel wird bei der DR in Epoche IV eingestellt und die Betriebsnummer 199 863-2 erhalten.

Quelle:PIKO Spielwaren GmbH [b]

Ebenfalls als Neuauflage kommt der rote Schienenbus mit der Artikelnummer 37306. Das Modell zeichnet sich durch einen kugelgelagerten Motor aus. Im Gegensatz zum ursprünglichen Bericht des Spur-G-Blogs hat der Schienenbus jedoch nur normale verchromte Radsätze. Die Betriebsnummern werden voraussichtlich die 798 723-3 und die 998 779-3 für das 400 Euro teure Modell sein.

Bei den Diesellokomotiven bringt PIKO dieses Jahr aber nicht nur die grüne DR-Variante des letztjährigen V36 Modells (Artikelnr. 37531 / 310 Euro). Als neue Form werden die Sonneberger unter der Artikelnummer 37550 die V20 auflegen. Das analoge Modell wird für 250 Euro im 2. Quartal kommen. Es wird bei der DB unter der Betriebsnummer V20 020 eingestellt sein und der Epoche III entsprechen. Unter Berücksichtigung der Erfahrungen mit der V36 wird das Modell mit Sicherheit ohne Bühlermotor kommen.

Quelle: PIKO Spielwaren GmbH

Natürlich darf auch die Farbvariante des Taurus nicht fehlen. In diesem Jahr legt PIKO aber nur ein Modell auf. Unter der Artikelnummer 37426 hat die E-Lok die Beschriftung „TXLOGISTIC“. Der Preis beträgt 300 Euro.

Weitere Informationen zu den PIKO Loks und allen anderen Modellen sind auf der Homepage von PIKO zu finden. Der nächste Teil der PIKO 2015 Serie wird am Mittwoch mit einem Überblick über die europäischen Waggons erscheinen.

Link-Tipp: Übersicht der Serie

Link-Tipp: www.piko.de

 

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Produkte abgelegt und mit Lok, PIKO verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.