Unboxing: Der Signaldecoder von QDecoder [Video]

In diesem Unboxing-Video stellt der Spur-G-Blog den Z1-16 Decoder mit Lichtsignalerweiterung von QDecoder vor. Mit Hilfe des Bausteins von QDecoder lassen sich sowohl auf analogen als auch auf digitalen Gartenbahnanlagen komplexe Signalbilder einfach erzeugen. Im Video wird dies zum einen an einem KS-Mehrabschnittssignal mit Zusatzsignal und zum anderen an einem schweizer Haupt- und Vorsignal gezeigt. Im Video wurde der Z1-16 via CV-Programmierung konfiguriert. Die im Video verwendeten Einstellungen sind in dieser PDF-Datei ausführlich dokumentiert: PDF-Datei mit den CV-Einstellungen aus dem Unboxing-Video

Quelle: Spur-G-Blog [b]

Die QDecoder mit Signalerweiterung können über 300 Signalbilder darstellen. Zur Konfiguration ist ein umfangreiches Studium der Dokumentation notwendig. Zwischen Tür und Angel lässt sich der Decoder nicht programmieren… Einfacher und auf Dauer zu empfehlen ist die Konfiguration mit dem QDecoder Programmer. Hier erfolgt die Konfiguration mit einer benutzerfreundlichen PC-Software. QDecoder bietet dafür bis zum Jahresende noch ein attraktives Startpaket an: Zum Preis von 200 Euro gibt es den Programmer zusammen mit zwei Z1-16 Lichtsignaldecodern. Der Einzelpreis der Komponenten des Startpackets kostet 240 Euro. Alternativ bietet der Z1-16 auch eine Schnellprogrammierung mit dem auf der Platine angebrachten Taster an – die umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten lassen sich damit praktisch aber nicht konfigurieren. Außerdem bietet QDecoder an, seine Decoder gegen einen Aufpreis fertig konfiguriert auszuliefern.

Besonders interessant ist die Möglichkeit den QDecoder auch mit Tastern zu steuern. Damit wird der Baustein auch für die vielen Analogbahner eine Option. Komplexe Lichtsignale bei sind bei Gartenbahnen nicht so weit verbreitet. Das liegt vermutlich daran, dass der Verdrahtungsaufwand auf analogen Anlagen sehr hoch ist. Mit dem QDecoder mit Signalerweiterung wird der Aufwand minimiert. Die einzelnen LEDs werden einfach 1:1 an den QDecoder angeschlossen und mit wenigen Tastern lassen sich auch komplexe Signalbilder einfach schalten.

Wer jedoch seine Signale nur zwischen rot und grün umschalten möchte, findet im Portfolio von QDecoder günstigere Decoder für einfache Lichtsignale. So kostet ein QDecoder Z1-16 mit Signalerweiterung 55 Euro im Onlineshop. Ohne die Software für die komplexen Signalbilder kostet der Z1-16 nur 40 Euro. Neben dem Onlineshop bieten auch zahlreiche Händler im In- und Ausland die Produkte von QDecoder an. Mehr Informationen zu den Produkten von QDecoder gibt es auf deren Homepage.

Link-Tipp: www.qdecoder.de

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Produkte abgelegt und mit Analog, Digital, Gleis, Zubehör verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.