ZIMO liefert neue Varianten des Zubehördecoders MX820 aus

Quelle: ZIMO

Quelle: ZIMO

Im letzten Jahr hat ZIMO eine neue Generation seines Zubehördecoders angekündigt. Unter der Bezeichnung MX820 gibt es sechs verschiedene Varianten der neuen Familie. Im neuen Jahr hat ZIMO damit begonnen die Varianten MX820X, MX820Y und MX820Z auszuliefern.

Allle Decoder der MX820 Familie haben eine Abmessung von 19 mm x 11 mm x 2 mm und können einen Dauerstrom von 1 A aushalten. Der Decoder MX820X kann eine Weiche schalten und unterstützt wahlweise einen Doppelspulen-Antrieb, einen Motorantrieb, einen EPL-Antrieb oder zwei Lämpchen. Mit ihm lassen sich als hervorragend Weichenantriebe von LGB und PIKO steuern. Die X-Variante zeichnet aus, dass die zusätzlich acht Lichtausgänge mit gemeinsamen Pluspol schalten kann. Außerdem verfügt der Decoder über zwei Schalteingänge. Die UVP von ZIMO liegt bei 38 Euro.

Die Varianten MX820X und MX820Y haben auf der Unterseite Lötpads für zusätzliche Funktionsausgänge - Quelle: Zimo [b]

Die Varianten MX820X und MX820Y haben auf der Unterseite Lötpads für zusätzliche Funktionsausgänge – Quelle: Zimo [b]

Für 43 Euro gibt es die Y-Variante, die sogar zwei Weichen und 16 Lichtausgänge schalten kann. Zusätzlich verfügt der MX820Y über vier Schalteingänge. Die zusätzlichen Lichtausgänge müssen über ein Lötpad angesprochen werden.

Wer nur einen 16 fach-Lichtdecoder benötigt und auf die Weichensteuerung und die Schaltausgänge verzichten kann, bekommt für nur 28 Euro den MX820Z. Alle drei Decoder sind absofort über den Fachhandelerhältlich.

Die zusätzlichen Lichtausgänge können selbstverständlich einzeln ein- und ausgeschaltet werden. Insgesamt bietet ZIMO aber vier verschiedene Ansteuerungsmodi für die Lichtausgänge an. Je nach Modus lassen sich nicht nur rot und grün an einem Lichtsignal (Hp0, Hp1) steuern, sondern Langsamfahrten (Hp2) oder Rangierfahrten (Sh1). Da der ZIMO MX820-Decoder dort einige Varianten anbietet, lohnt sich ein Blick in die kostenlose Bedienungsanleitung von ZIMO, um sich einen kompletten Überblick über die Möglichkeiten der MX820-Familie geben zu lassen.

ZIMO hat außerdem begonnen den kleinen Lokdecoder MX618N18 auszuliefern. Mit einer Dauerbelastung von 0,7A für den Motor eignet sich dieser Decoder aber in der Regel nicht für Gartenbahnmodelle.

Link-Tipp: www.zimo.at

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Produkte abgelegt und mit Digital, ZIMO verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.