Heinz Däppen: Sound und Zugbussteuerung für den Allegra

Der Soundspezialist Heinz Däppen hat am Wochenende angekündigt, dass sein Soundprojekt für den LGB Allegra jetzt auch den Zugbus ansteuert. Den Allegra-Sound  von Heinz Däppen gibt es für ZIMO Sounddecoder. ZIMO unterstützt jetzt auch den neuen Zugbus von Märklin, so dass sich jetzt alle Allegra-Funktion steuern lassen – und auf Wunsch sogar mehr. Hier der Wortlaut von Heinz Däppen:

ZIMO hat den SUSI Bus von Märklin LGB erschlossen. Das Umrüstkit kommt mit einem ZIMO Decoder der sich direkt in die MLGB Schnittstelle einstecken lassen soll und lediglich ein SUSI Verbindungskabel erforderlich sei. Einfacher geht Plug and Play nicht. Ich habe das entsprechend angepasste Sound Projekt bereits zur Produktion nach Wien geliefert.

Mit der MLGB Version des Allegra Soundes kommen nicht bloss die sehr charakteristischen Fahrgeräusche, sondern 6 relevante Bahnhofansagen, welche das grosse Einsatzspektrum des Allegra von S-Bahn, Regionalzügen mit Güterbeförderung bis zum Berninaexpress darstellen und für Bahnhöfe wo es keine Lautsprecher gibt findet man den altbewährten Schweizer Kondukteurpfiff. Die Sounds der kleinen und der grossen Schiebetür, das Kupplungsgeräusch, sowie Vakuumpumpe (Bremse) und Kompressor, natürlich auch spielbare Lokpfeife sind restlos aus echten unverfälschten eigenen Originalaufnahmen mit dabei. Wie beim Vorbild springt beim Anhalten die Vakuumpumpe für das Bremsvakuum automatisch an. Freunde von Innenanlagen werden sich vorallem auch am Tunnelfader freuen. Per Funktionstaste wird der Sound für Tunnelfahrten sanft ausgeblendet und ebenso sanft wieder eingeblendet.

Es sind über den SUSI Bus auch alle von MLGB eingebauten Schweizer Beleuchtungseffekte voll nutzbar und Servomöglichkeiten für 2 Pantos vorhanden. Die Lösung für den 3. Panto kommt von ZIMO etwas später. Interessenten bitte direkt bei ZIMO melden.

Das Allegra Projekt ist das erste bei dem restlos alle 28 Funktionen genutzt werden! Ich war selber platt was an vorbildgetreuen Möglichkeiten da zusammen gekommen ist.

Wer noch ein eingeschränktes DCC System hat das nicht alle 28 Funktionen der NMRA Norm unterstützt, kann sich seine persönliche Rangliste mit dem sehr einfach zu handhabenden Zimo Eingangsmapping auf jene Tasten umleiten die zur Verfügung stehen.

Das ZIMO Eingangsmapping erlaubt es dem Anwender in komfortabler Weise die sonst üblicherweise starre Verbindung von Funktion und Funktionstaste zu lösen und, wie beim Telefon mit der Anrufumleitung, jede Funktion mit einer simplen Änderung eines CV Wertes auf jede gewünschte Funktionstaste umzuleiten. So wird dann z.B. Funktion 24 mit Taste 6 geschaltet.

Für Modellbahner welche onboard Elektrik schon immer durch eine eigene Verdrahtung ersetzt haben, kommt anschliessend dasselbe Projekt im ZIMO Advanced Standard mit der neuen umfangreichen Schweizer Lichtlogik auf die Funktionsausgänge.

Link-Tipp: www.sound-design.white-stone.ch

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Produkte abgelegt und mit Digital verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.