Automatischer Entkuppler von Massoth

Der neue Automatische Entkuppler wird bis Ende Oktober zum Einführungspreis angeboten – Quelle: Massoth

Die Firma Massoth hat einen neuen automatischen Entkuppler als Herbstneuheit angekündigt. Ab dem 01. Oktober 2012 wird der Entkuppler über den Fachhandel erhältlich sein. Bis zum 31. Oktober wird der Entkuppler im 2er-Set zum Einführungspreis von 80 Euro erhältlich sein. Anschließend wird der reguläre Preis 90 Euro betragen. Der Entkuppler hat die Bestellnummer 8414002.

Die Besonderheit des neuen Massoth Entkupplers liegt in der kompakten Bauweise. Der Mikroantrieb und die benötigte Elektronik konnte von Massoth so verkleinert werden, dass der Automatische Entkuppler nur unwesentlich Größer als eine LGB-Kupplung ist. Dadurch lässt sich der Automatische Entkuppler an vielen Lokomodellen einfach an der Standardaufnahme der Kupplung befestigen. Im Massoth-Flyer und in der Anleitung befinden sich mehrere Tabelle, in denen aufgeführt sind an welche Modelle von LGB und PIKO sich der Automatische Entkuppler montieren lässt. So ist z.B. eine Direktmontage des Entkupplers an der LGB V61 oder der LGB KöF sowie dem PIKO Taurus, der PIKO BR 194 oder der PIKO BR 218 möglich. Durch die einfache Montage können viele Lokmodelle auch von jedem Gartenbahner selbst umgerüstet werden. Aber auch Lokomotiven an denen keine Direktmontage möglich ist, können erfahrene Bastler umrüsten.

Der Anschluss des Automatischen Entkupplers an den Digitaldecoder ist auch recht einfach. Der Entkuppler kann mit einem Stecker direkt an viele LGB Onboard-Decoder angeschlossen werden. Alternative können die drei Kabel an einen Decoder mit Schraubklemmen angeschlossen werden. Neben einem Funktionsausgang wird der Entkuppler nur noch an den Plus- und Minus-Pol des Decoders angeschlossen.

Auf der Homepage von Massoth ist der Automatische Entkuppler im Einsatz zu sehen. Für das Video wird allerdings ein Browser mit Flash-Plugin benötigt. Beim Entkuppeln wird der Kupplungshaken durch einen kleinen Motor langsam nach unten positioniert. Zeitgleich wird das untere Bauteil des Bügels nach vorne geschoben, so dass auch ein symmetrisch gekoppelter Wagen sicher getrennt wird. Als Material nutzt Massoth schwarzem Glasfaserkunststoff. Der Entkuppler wird im bewährten Spritzgußverfahren gefertigt, das maximale Stabilität und Langlebigkeit bietet.

Link-Tipp: Flyer der Firma Massoth zum neuen Entkuppler

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Produkte abgelegt und mit Digital, Zubehör verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.