Weichendekoder von Heller

Die Firma Heller Modellbahn bietet zwei günstige Weichendekoder für LGB Motorweichen an. Das neue Modell HS4 G ist für 43 Euro und das ältere Modell HS4 für 38 Euro erhältlich. Beide Weichendekoder können vier Motorweichen ansteuern.

Bei der älteren Variante HS4 können die Weichen nur Adressen in vierer Gruppen erhalten, wie es die DCC Norm vorsieht. Programmiert man den Dekoder in CV1 auf den Wert 2, so erhält die erste Weiche die Adresse 5, die zweite Adresse 6, die dritte Adresse 7 und die vierte Adresse 8. Es ist also nicht möglich der ersten Weiche die Adresse 7 und der zweiten Weiche die Adresse 50 zu geben. Allerdings sollten die meisten Gartenbahner mit dieser Einschränkung leben können. Zur Vermeidung unnötiger Kabellängen bietet es sich an vier Weichen, die nahe zusammen liegen, mit dem Dekoder zu versorgen – und dann machen zusammenhängende Adressen durchaus Sinn.

Hingegen kann die Ausgabedauer der einzelnen Weichenausgänge individuell gesteuert werden. Standardmäßig sind die Ausgänge auf 0,4s eingestellt, so dass sich LGB Weichen problemlos stellen lassen. Zusätzlich verfügt das Modul über Schalteingänge für jede Weiche, so dass sich die Weichen auch per Gleiskontakt schalten lassen.

Der neue Dekoder HS4 G besitzt die gleichen Eigenschaften wie der kleine Bruder, kann jedoch mit bis zu 6 Ampere belastet werden. Für Besitzer von LGB oder vergleichbaren Motorweichen sind die Heller Dekoder einer der günstigsten Möglichkeit der Digitalisierung.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.