Märklin hat Insolvenz verlassen

Quelle: Gebr. Märklin & Clie GmbH

Am Donnerstag, den 17. Februar 2011, hat das Amtsgericht Göppingen das Insolvenzverfahren gegen die Gebr. Märklin & Clie. GmbH aufgehoben. Wie Märklin in einer Presseerklärung mitteilte, ist damit auch die Insolvenz juristisch beendet, nachdem bereits Anfang Dezember 2010 die Gläubigerversammlung dem Insolvenzplan zugestimmt hatte.

Damit endet auch das Amt von Rechtsanwalt Michael Pluta als Insolvenzverwalter und Stefan Löbich übernimmt als Geschäftsführer von Märklin wieder die komplette Verantwortung. Damit endet vorallem für die noch 1.100 Mitarbeiter von Märklin in Göppingen und Györ eine Zeit der Ungewissheit.

Gartenbahnfreunde dürfen sich freuen, da die Marke LGB zur Märklin GmbH gehört. Das Ende der Insolvenz bedeutet damit auch, dass die Marke LGB wieder vernünftig planen kann. Hoffen wir, dass die Weichen für die Zukunft richtig gestellt sind…

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.