Buch-Tipp: Stromlinien-Dampfloks

Neu im Buchhandel
Quelle: Spur-G-Blog [b]

Im transpress Verlag ist vor wenigen Tagen das Buch „Stromlinien-Dampfloks. Die internationale Enzyklopädie“ erschienen. Das Buch von Anton von Hornstein kostet 39,90 Euro und ist über jede Buchhandlung erhältlich.

Der Verlag schreibt in seiner Pressemitteilung: „In den 1930er Jahren hatte der Fortschritt einen Namen: Stromlinie. Windschnittig gestaltete Formen standen für Schnelligkeit, Kraft und Eleganz. Weltweit galt die Stromlinie bald als Synonym für Geschwindigkeit. Ob Dampflok, Flugzeug, Auto oder Omnibus – alle erhielten eine windschnittige Außenhaut und prägten das Bild einer ganzen Epoche. Ebenso einmalig wie die Stromlinie ist dieses Werk: In rund 30-jähriger Arbeit hat Anton von Hornstein eine Enzyklopädie aller jemals weltweit gebauten Stromlinien-Dampfloks geschaffen. Dabei zeichnet er die Entwicklung von den Anfängen vor dem Ersten Weltkrieg bis zu ihrem Ende in den 1950er Jahren nach.“

Leider ist der Auto Hornstein bereits Ende 2018 verstorben und kann so die Umsetzung seiner umfangreichen Enzyklopädie leider nicht mehr erleben.

Kompaktinformationen

Titel: Stromlinien-Dampfloks. Die internationale Enzyklopädie.

Autor: Anton von Hornstein

ISBN: 978-3613-71607-0

Preis: 39,90 Euro

Verlag: transpress Verlag, Stuttgart

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Buch-Tipp veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.