„volldampf“ 1/2019 erschienen

Die „volldamopf“ 1/2019 ist jetzt im Handel – Quelle: Spur-G-Blog [b]

Die Ausgabe 1/2019 des Magazins „volldampf“ ist jetzt für 5 Euro im Gartenbahnfachhandel oder über die Homepage der Zeitschrift erhältlich. Das Abo für vier Ausgaben pro Jar kostet in Deutschland inklusive Versandkosten 28 Euro.

Traditionell steht in der ersten Ausgabe des Jahres die Spielwarenmesse im Vordergrund. In Nürnberg hat der Spur-G-Blog alleine fünf Redakteure der „volldampf“ getroffen, die nicht nur in der Modellbahnhalle die Augen nach interessanten Produkten für die Gartenbahn offen gehalten haben. Trotzden hat es auf das Titelbild der aktuellen Ausgabe nicht eine Neuheit des Jahres 2019, sondern ein Bild der am Brocken eingeschneiten 99 234 der HSB geschafft. Im Januar waren die spektakulären Bilder von dem unerwarteten Wintereinbruch und der HSB-Rettungsaktion durch die Presse gegangen.

Anlagenportraits gehören zu jeder Ausgabe dazu. Diesmal werden verschiedene Anlagen vorgestellt. Als erstes wird die Anlage von Zack Zareva präsentiert. Der Amerikaner hat natürlich eine Anlage nach US-Vorbild realisiert. Im Garten der Familie Zimmermann sollte als kleine Zweitanlage auch ein Gleiskreis für US-Züge entstehen. Die „volldampf“ erzählt, wie es dann doch dazu kam, dass der US-Teil mit der „ersten“ RhB-Anlage verbunden wurde. Einen ganz anderen Ansatz hat Martin Stommel verfolgt. In seinem Gästezimmer mit Homeoffice ist eine kleine Testanlage entstanden, die es erlaubt zwischendurch Freude am Rangierdienst zu haben.

Natürlich gibt es auch mehrere Werkstattberichte. Im ersten Bericht wird gezeigt, wie sich ein LGB Personenwagen 4B 47 in den Kristallwagen der Zillertalbahn verwandeln lässt. Im zweiten Bericht entsteht aus einer Aristocraft Southern Crescent eine Jersey Central „Bullet“. Außerdem wird im dritten Teil der Serie zu Brückenbauwerken im Garten ein Blick auf Betonbrücken geworfen.

Bei den Großserienmodellen steht die RhB Ge 6/6 II im Vordergrund. Mit der Neukonstruktion setzt LGB wieder Maßstäbe. Ebefalls von LGB werden die RhB Dampflok G 4/5 114 und die neue „Emma“ vorgestellt. Beim Vorbildbericht geht es zum die erste Neubaulok der HSB, die als Modell ein Highlight von LGB wurde.

News aus der Eisenbahn-Szene, aktuelle Produkte und Buch-Tipps runden das Magazin wie üblich ab. Wie immer lässt sich an dieser Stelle nur ein kleiner Ausschnitt des 76 seitigen Magazins vorstellen. Mehr Informationen gibt es auf der Homepage der „volldampf“.

Link-Tipp: www.volldampf.org

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Zeitschriften veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.