Spielwarenmesse: Neuheiten der Modellbau-Werkstatt

Die Modellbau-Werkstatt bietet einen Bausatz
für eine kleine Diesellok an –
Quelle: Bertram Heyn [b]

Die Modellbau-Werkstatt Heyn ist zwar nicht auf der Spielwarenmesse mit einem Stand vertreten, nutzt aber die Möglichkeit um auf drei neue große Produkte hinzuweisen. Über den Ausbau des Gleisschwellenprogramms hat der Spur-G-Blog schon berichtet.

Highlight ist ein neuer Lokomotiven-Bausatz. Mit dem Bausatz lässt sich eine Diesellok erschaffen, die der O&K-Lok Typ MV9 ähnelt. Zusammen mit dem PIKO-Antrieb 36105 entsteht eine schöne betriebsfähige Diesellok. Der Gehäusebausatz ohne Antrieb kostet 169,00 Euro (Artikelnummer. 08071). Zusammen mit dem passenden PIKO Getriebe bietet Bertram Heyn den Bausatz als Set für 249,00 Euro (Artikelnr. 08072) an. Der Bausatz besteht aus präzise gefrästen Polystyrol-Bauteilen, Zurüstteilen und einer ausführlichen Bauanleitung. Die Bauanleitung lässt sich auf der Homepage kostenlos herunterladen. Dem Bausatz ist ein Mittelpuffer beigelegt. Es ist aber auch möglich die Diesellok mit einer handelsüblichen PIKO-Bohle zu einem „Regelspur“-Lok umzubauen. Zum Lieferumfang gehören zwei Hörnern, Achslager-Nachbildungen aus Weissmetall und Griffstangen aus Messing. Mit den beigefügten Einsätzen lässt sich eine 3-Licht-Beleuchtung realisieren. Die Beleuchtung selbst ist nicht Teil des Bausatzes. Die Lok ist ohne Puffer 275 mm lang, 100 mm breit und 150 mm hoch. Mit dem Lokschild O&K (Artikelnr. 08072 / 2,00 Euro) und dem Schild „Auf Bundesbahn zugelassen“ (Artikelnr. 08073 / 2,00 Euro) lässt sich das Modell optisch aufwerten.

Weiter Neuheiten der Modellbau-Werkstatt werden im restlichen Artikel vorgestellt.

Für 179,00 Euro bietet die Modellbau-Werkstatt einen neuen Bahnhof an. Das Vorbild befand sich an vielen sächsischen Kleinbahnen und kann heute noch in vielen Orten besucht werden, zum Beispiel in Löthain, Görna-Krögis, Hänichen oder Obergittersee. Der Bausatz besteht aus 8mm starken Kömatex Wänden. Diese werden mit Holzblenden aus UV-stabilisiertem Polystyrol verziert. Der Boden und das Dach besteht aus 6 mm Kömatex. Damit eignet sich der Bahnhof sowohl für Innen- als auch für Außenbereich. Die gefrästen Platten müssen noch farblich behandelt werden. Die Maße des Bahnhofs „Löthain“ (Artikelnr. 06041) sind ca. 47 cm , 17,5 cm und 19,5 cm (L x B x H).

Der Bahnhof Löthain und die JIGSTONES Form sind neu – Quelle: Bertram Heyn [b]

Als weitere Neuheit hat die Modellbau-Werkstatt eine neue JIGSTONES-Form angeboten. Mit dieser lassen sich Treppen und schlanke Säulen herstellen. Die Form umfasst einen geraden Treppenlauf, gebogene Viertelkreise, 2 Wendeltreppenteile für Rechts- und Linkslauf und kleine Steinsäulenelemente. Die Treppen sind knapp 45mm breit und mit maßstäblichen Stufen ausgeformt. Die Module lassen sich selbstverständlich untereinander kombinieren. Die Form ist unter der Artikelnummer 40308 für 39,00 Euro erhältlich.

Mehr Informationen gibt es auf der Homepage von Bertram Heyn.

Link-Tipp: www.modell-werkstatt.de

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Produkte abgelegt und mit Gebäude, Heyn, Lok, Zubehör verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.