Buch-Tipp: Loks in Tschechien und der Slowakei seit 1946. Typenkompass

Der neue „Typenkompass“ entführt die Leserinnen und Leser ins benachbarte Ausland – Quelle: Spur-G-Blog [b]

Der neue Typenkompass aus dem transpress Verlag wirft einen Blick zu unseren Nachbarn. Der Band „Loks in Tschechien und der Slowakei seit 1946“ von Thomas Estler ist für 12,00 Euro über jede Buchhandlung mit der ISBN erhältlich.

Das Buch beginnt mit einer Einführung zu Geschichte in Tschechien und der Slowakei. Begonnen wird mit den Dampflokomotiven, von denen elf Baureihen vorgestellt werden. Deutlich mehr Baureihen gibt es von den Elektro- und Diesellokomotiven. Hier bieten die beiden Länder eine bunte Vielzahl von Maschinen.

Abgerundet wird das Buch mit Elektrotriebwagen und Dieseltriebwagen. In der Regel wird jede Baureihe auf einer Seite vorgestellt. Neben einem Farbbild wird die Lokomotive in einem Begleittext vorgestellt. Eine Tabelle mit den wichtigsten technischen Kenndaten runden die Vorstellung ab.

Wie immer stellt der Typenkompass übersichtlich und kompakt das Thema vor. Bei Gartenbahner erreicht der Band aber vermutlich eine kleine Zielgruppe.

Kompaktinformationen

Titel: Typenkompass. Loks in Tschechien und der Slowakei seit 1946.

Autor: Thomas Estler

ISBN: 978-3613-71529-5

Preis: 12,00 Euro

Verlag: transpress Verlag, Stuttgart

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Buch-Tipp veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.