Gartenbahn profi 1/2016 ab morgen im Zeitschriftenhandel

Ab morgen ist die AUsgabe 1/2016 des Gartenbahn profi im Handel - Quelle: Spur-G-Blog [b]

Ab morgen ist die AUsgabe 1/2016 des Gartenbahn profi im Handel – Quelle: Spur-G-Blog [b]

Die Ausgabe 1/2016 des Magazins „Gartenbahn profi“ gibt es ab morgen für 7,50 Euro bei vielen Gartenbahnfachhändlern oder im bundesweiten Zeitschriftenhandel. Der Verlag bietet auf seiner Homepage ein attraktives Abonnement an. Die Abonnementen sollten ihre Ausgabe schon seit einigen Tagen in den Händen halten.

Das erste Anlagenprotrait stellt die Gartenbahn von Peter Gerwin vor. Als Vorbild der Anlage gilt der Harz. Das besondere an der Anlage von Peter Gerwin ist der computergesteuerte Planbetrieb, der durch Sonderverkehr jederzeit individuell aufgelockert werden kann. Das zweite Anlagenportrait setzt die Serie von Werner Säufferer fort. In zwei Zimmern erzählt seine Innenanlage vom Leben auf dem Land. Durch die Aufteilung der Anlage auf zwei Räume präsentiert sich die Gartenbahn dem Betrachter mit unterschiedlichen Gesichtern.

Aktuelle Produktvorstellungen gehören zum Gartenbahn profi natürlich dazu. Neben dem Blick ins „Schaufenster“ werden unter anderem die Scaletta und Albula von Kiss Modellbahnen, die Kehrschleife KSM-3 von Tams, die neuen Drehschemelwagen von LGB und PIKO, die Schotterwagen von Pullman sowie das Car-System „AutoMobilia“ von Ed’s Gartenbahn ausführlich vorgestellt.

Im Vorbildbericht geht es um die Lichtsignale der HSB auf dem Weg zum Brocken. Neben interessanten Informationen, die zu genauen Beobachtungen bei der nächsten Reise einladen, gibt der Artikel auch für den ein oder anderen Gartenbahner eine Anregung für eigene Signale auf der Anlage.

Die Werkstattberichte sind wieder sehr vielfältig. Der dritte Teil der Serie zur Modellbahnsteuerung wendet sich an die EDV affinen Gartenbahner. Die Modellbauer dürfen sich über das Eigenbauprojekt eines „Elch als Gm71“, dem Südharzer Hochbordwagen und der Fortsetzung der „Super-Rhätia“ freuen. Zu kleinen Basteleien lädt der Artikel über Tierfiguren als Ladegut ein. Praktische Tipps gibt es auch zur Wahl des richtigen Klebers und dessen geschickten Einsatzes.

Passend zur Jahreszeit rundet ein Bericht mit Tipps zum Winterbetrieb einer Gartenanlage das Heft ab. Selbstverständlich kann an dieser Stelle wieder nur ein kleiner Einblick in das Magazin gegeben werden. Ausführliche Informationen zum aktuellen Magazin gibt es auf der Homepage des Gartenbahn profis.

Link-Tipp: www.gartenbahnprofi.de

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Zeitschriften veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.