Die Märklin CS2 für LGB Einsteiger – Folge 2 [Video]

Die zweite Folge der Serie „Die Märklin CS 2 für LGB Einsteiger“ zeigt wie Lokomotiven mit Digitaldecoder in die neue CS 2 eingebunden werden. Insbesondere mit Hilfe der neuen mfx-Decoder will Märklin auch bei den Gartenbahnern die Strategie „Lok aufs Gleis stellen und los fahren“ etablieren. Neben den LGB mfc Nachrüstdecodern werden auch die neuen ESU M4-Decoder sofort von der CS 2 erkannt. Zusätzlich zeigt das Video wie LGB Onboard-Decoder oder aber auch jeder andere DCC-Decoder an die CS 2 angeschlossen werden können:

Quelle: Spur-G-Blog

Im Video wird kurz angesprochen, dass die CS 2 nur Decoder mit parallelem Funktionsaufruf unterstützt. Seit Jahren nutzen alle modernen Decoder genau dieses Verfahren. Leider hattedie Firma LGB bei ihrem Einstieg in die digitale Steuerung ein serielles Verfahren genutzt. Dieses hat sich bekanntlich auf dem Markt als Sackgasse entpuppt. Diese LGB Decoder der ersten Generation lassen sich nicht mit der CS 2 steuern. Besitzer dieser Decoder werden das Problem aber vermutlich kennen, da an ganz vielen Stellen dieses Verfahren ausstirbt und häufig mit neuen Produkten nicht kompatibel ist.

Die zweite Folge der Serie ist für nächste Woche Sonntag geplant. Darin wird des um die Netzwerkfunktionen der Central Station 2 gehen.

Die erste Folge der Serie ist hier zu finden: Die Märklin CS 2 für LGB Einsteiger – Folge 1

Link-Tipp: www.maerklin.de

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Produkte abgelegt und mit Digital, LGB, Märklin verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.