Signalbau mit PIKO – Heute live in Sonneberg [Gleisbau-Serie] [Video]

In den letzten sechs Wochen hat der Spur-G-Blog eine kleine Artikelserie zum Thema „Gleisbau“ veröffentlicht. Beim heutigen Abschluss der Serie wird noch mal das Ziel des Gleisbaus in den Fokus genommen: Das Fahren der Gartenbahn! Wer dies nicht nur im Video sondern auch live erleben will, kann heute von 9 Uhr bis 17 Uhr den großen „Tag der offenen Tür“ von PIKO in Sonneberg besuchen. Ein umfangreiches Programm erwartet die Gäste. Beim Spur-G-Blog ist auch der kostenlose Info-Flyer als PDF-Download verfügbar.

Bereits beim Gleisbau, aber auch später zur Wartung, kann jeder „Bahnchef“ einen guten Bahnbautrupp gebrauchen. PIKO bietet dafür die richtigen Modelle an. Seit einigen Wochen ist im Fachhandel der offene Drehgestellwaggon Eaos neu verfügbar. Die UVP des Wagens liebt bei 95 Euro und die Artikelnummer lautet 37741. Der 52cm lange Wagen kommt in der gelben Lackierung der Bahnbaugruppe und verfügt über eine detailierte und saubere Bedruckung. Sowohl beim Vorbild als auch beim Modell eignet sich der Eaos für den Transport ganz unterschiedlicher Güter im Rahmen des Gleisbaus.

PIKO bietet Gartenbahner die Möglichkeit, den Eaos mit anderen Wagen zu einem großen Baugruppen-Zug zu erweitern. Besonders praktisch ist dabei der Schienenreinigungswagen 37720 für 145 Euro. Der als Schiebeplanenwagen Shimmns-tu getarnte Reinigungswagen sorgt sowohl bei den Schienen als auch im Zugverband für Glanz. Ebenfalls sofort lieferbar sind die Umbauwagen AB3yg und BD3yg im Design der Bahnbaugruppe für je 130 Euro. Besonders gut wirken die Waggons, wenn Sie von einer roten BR 204 oder BR 218 gezogen werden.

Quelle: Spur-G-Blog [b]

Als zweite interessante Farbvariante der letzten Wochen wird im Video der Schienenbus VT 798 mit der Beschriftung „Signaltechnik“ vorgestellt. Beim Vorbild wurde der ehemalige DB Schienenbus im Nahverkehr der Prignitzer Eisenbahn eingesetzt. Das Modell mit der Artikelnummer 37305 kostet 300 Euro. Im Gegensatz zu den älteren Schienenbussen wird diese Variante aber nur mit dem Steuerwagen und ohne Beiwagen ausgeliefert. Im Video ist gut zu sehen, dass das Modell mit verchromten Radsätze ausgeliefert wird. Für die Innenbeleuchtung sind die Anschlusskabel bereits vorhanden. Ebenso ist das Modell für die Aufrüstung eines digitalen Sounddecoders optimal vorbereitet. Der Mindestradius des Schienenbus beträgt lediglich 60cm. Wer im Video genau hinsieht stellt fest, dass der VT 798 mit nur einem montierten Kupplungshaken ausgeliefert wird. Die zweite Kupplung liegt selbstverständlich der Packung bei und kann schnell montiert werden. Wer einen kompakten Zug sucht, der im Hand umdrehen Einsatz bereit ist, wird bei dem PIKO Schienenbus „Signaltechnik“ fündig.

Link-Tipp: www.piko.de

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Produkte, Veranstaltungen abgelegt und mit PIKO, Wagen, Waggon verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.