Gartenbahn profi 5/2012 am Kiosk

Bereits jetzt ist die September/Oktober Ausgabe des Gartenbahn profi am Kiosk

Ab heute ist die neue Ausgabe 5/2012 (September/Oktober) des Gartenbahn profi im gut sortierten Zeitschriftenhandel und bei vielen Gartenbahnhändlern erhältlich. Das Magazin kostet am Kiosk wie üblich 7,50 Euro.

Das Titelbild zeigt die Anlage von Thomas Hess. Bei seiner dritten Anlage sollte das Thema RhB im Mittelpunkt stehen – und dazu gehörte für den Gartenbahner auch die Oberleitung. Im Artikel werden auch Tipps zum Anlagenbau gegeben.

Beim Vorbild wird nochmal ein Blick zur HSB geworfen. Im zweiten Teil der Serie zum Jubiläum geht es diesmal um die Harzer Querbahn. Wer lieber auf die Modellbahntechnik schaut findet einen Bericht zum Bau einer gebogenen „Stahlbrücke“ und einen Vergleich der neusten ESU und ZIMO-Decoder.

In den verschiedenen Werkstattberichten wird u.a. der von Hans-Peter Langula zusammen mit MDS-Müller vertriebenen Teilesatz des RhB Schotterwagen  „Fd“ vorgestellt, beschrieben wie durch einen Umbau die PIKO Schleifer ihre Betriebssicherheit erhöhen oder wie die LGB-Brockenlok mit Massoth-Verdampfer und Decoder aufgewertet werden kann.

Natürlich finden sich wieder viele weitere Artikel im Gartenbahn profi, die an dieser Stelle nicht aufgezählt werden können.

Gartenbahner, die sich für den Schankwagen der „Leser Edition“ interessieren, aber nicht zu den Vorbestellern gehörten, müssen sich weiter gedulden. Der gewählte Produktionsweg per Fräse ist so zeitaufwändig, dass die Produktion eines Teilesatzes mehrere Stunden dauert. Herr Gilbert teilte auf Nachfrage dem Spur-G-Blog mit, dass vor Mitte September keine neuen Bestellungen vom Schankwagen angenommen werden.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Zeitschriften veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.